SchülerInnen in Wiener Neustadt entwerfen Mode aus Holz

share
WOOD FASHION Talent AWARD 2023 / Foto: © Christian Dusek
Diegreichen Kandidatinnen der ersten Runde mit den Juroren: Stadträtin Erika Buchinger, Sophie Kreller, Sophie Schiebendrein, Martina Reuter, Helene Stickler, Emanuel BurgerFoto: © Christian Dusek

WOOD FASHION Talent AWARD 2023

Drei Schülerinnen aus Wiener Neustadt kommen in die nächste Runde des Wettbewerbs und ihre Entwürfe werden realisiert.

Das österreichische Unternehmen Wood Fashion bietet Mode aus 100 % Holz – 100 % nachhaltig, 100 % ökologisch und 100 % Made in Austria. Um auch jungen Design-Talenten die Möglichkeit zu geben, mit diesem innovativen Material aus Österreich zu arbeiten, initiierte Inhaber und Designer Emanuel Burger den und lud Schülerinnen und Schüler österreichischer Modeschulen zur Teilnahme ein.

Präsentation und Jurysitzung in der Modeschule

Die Höhere Lehranstalt und Fachschule für MODE in Wiener Neustadt ist eine der drei teilnehmenden Schulen und präsentierte gestern die angefertigten Entwürfe. Die Jury bestehend aus Wood Fashion Geschäftsführer Emanuel Burger, Style-Expertin Martina Reuter und Stadträtin Erika Buchinger wählte aus insgesamt 43 Zeichnungen drei Favoriten aus. Keine leichte Aufgabe, weiß Initiator Emanuel Burger: „Die Schülerinnen und Schüler haben tolle Arbeit geleistet! Wir haben viele außergewöhnliche Entwürfe gesehen und die Entscheidung ist auch einem Profi wie mir nicht leichtgefallen. Ich gratuliere den Kandidatinnen der ersten Runde herzlich zum Erfolg.” Style-Expertin Martina Reuter war begeistert: „Ich habe geschaut, wie viel Stoff verarbeitet wird und wie verrückt es ist. Das habe ich bewertet. Es sind einige Entwürfe dabei, auf die ich mich schon sehr freue.”

Drei junge Modedesignerinnen ausgezeichnet

Sophie Schiebendrein, 17, Helene Stickler, 17, und Sophie Kreller, 16, sind jene glücklichen Jungtalente, die nicht nur in die Endrunde des Talente-Bewerbs kommen, sondern deren Entwürfe nun auch von ihnen realisiert werden. Sophie Kreller freut sich über diese Chance: „Die Konkurrenz in einer Modeschule ist natürlich hoch, umso mehr ehrt es mich, dass ich im Bewerb um den WOOD FAHION Talent AWARD 2023 dabei sein darf. Dies ist sicherlich auch eine Auszeichnung für den beruflichen Werdegang.”

Die Kleider werden im Rahmen einer Veranstaltung Anfang März 2023 gemeinsam mit den Modellen der anderen Schulen der Jury präsentiert. Der WOOD FASHION Talent AWARD wird für das gelungenste Modell vergeben, das aus Wood Fashion Stoff designt und realisiert wird. Zugaben aus dem Wald und der Natur sind natürlich zulässig und erwünscht.