Bachelorstudiengang „Polizeiliche Führung“: Innenminister gratulierte

share
Sponsion 2022 / Foto: ©  BMI/Karl Schober
Foto: © BMI/Karl Schober

Sponsion an der Fachhochschule Wiener Neustadt

28 Frauen und Männer schlossen an der Fachhochschule Wiener Neustadt den Bachelorstudiengang „Polizeiliche Führung“ ab – Innenminister Gerhard Karner gratulierte den Absolventen.

Am 25. August 2022 fand in der Aula der Fachhochschule Wiener Neustadt die Sponsionsfeier anlässlich des Abschlusses des Bachelorstudienganges „Polizeiliche Führung 2019“ statt. 28 Polizistinnen und Polizisten hatten die sechs Semester dauernde und berufsbegleitend durchgeführte Offiziersausbildung der österreichischen Bundespolizei am 1. September 2019 begonnen und konnten diese nun geschlossen erfolgreich beenden.

„Als Absolventinnen und Absolventen tragen Sie in Zukunft große Verantwortung für die Sicherheit und Freiheit in Österreich. Deshalb wurden Sie hier zu theoretisch und praktisch versierten Führungspersönlichkeiten ausgebildet“, sagte Innenminister Karner.

Herzstück der Offiziersausbildung

Der Bachelorstudiengang „Polizeiliche Führung“ bildet das Herzstück der Offiziersausbildung. Darüber hinaus sind an der Sicherheitsakademie des Innenministeriums polizeispezifische Module zu absolvieren. Seit dem heurigen Jahr wurden aufgrund des hohen Bedarfs infolge der Altersstruktur die jährlichen Lehrgangsplätze auf bis zu 50 aufgestockt. Neben dem Standort in Wr. Neustadt wurde das Bildungszentrum der Sicherheitsakademie Salzburg als weiterer Ausbildungsstandort akkreditiert.

„Sie haben das Werkzeug in der Hand, dieses schöne Land noch sicherer zu machen und damit die Freiheit der Menschen zu gewährleisten“, gab Karner den zukünftigen Offizieren mit in ihre verantwortungsvolle berufliche Zukunft, um sich schließlich für das große Engagement zu bedanken: „Herzliche Gratulation zu Ihren Abschlüssen. Sie können stolz auf sich sein. Wir sind es allemal.“

Fahndungsfotos / Foto: LPD NÖ

Wiener Neustadt: Polizei sucht Parfum-Dieb

Panorama