Wiener Neustadt: Kasematten für „Austrian Event Award“ nominiert

share
Kasematten / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Die Wiener Neustädter Kasematten sind als „Best Event Location“ nominiert.Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Nominierung in der Kategorie „Best Event Location“

Zum 25. Mal werden die herausragendsten Eventkonzepte made in Austria vor den Vorhang geholt.

Seit 1996 werden beim „Austrian Event Award“ die besten österreichischen Events, Locations, die dahinterstehenden Agenturen sowie deren visionäre Kundinnen und Kunden medial vor den Vorhang geholt. 2021 sind in der Kategorie „Best Event Locations“ die Wiener Neustädter Kasematten nominiert.

In dieser Kategorie werden besondere Event-Räume ausgezeichnet, die sich mühelos den Anforderungen der jeweiligen Eventkonzepte anpassen. Bewertet werden räumliche Flexibilität, Ausstattung, Umweltbewusstsein und Außergewöhnlichkeit der Location.

Neben den Kasematten nominiert sind die Remise Amstetten, das Montforthaus Feldkirch, die Ottakringer Eventlocation und das Virtual Production Studio Vienna. Die Verlautbarung der Gewinner und die Verleihung der Awards erfolgt im Rahmen der „Award Show“ am 28. Juni im Design Center Linz.

Die Adaption einer Wehranlage

Die bauhistorisch einzigartige Wehranlage geht auf das 12. Jahrhundert zurück und wurde 2019 aufwendig renoviert. Was einst als Schutz vor Angreifern diente, erstrahlt seit der Landesausstellung 2019 im modernsten Veranstaltungskleid.

Die völlig neu adaptierte Eventlocation bietet auf drei getrennt begehbaren Veranstaltungsbereichen mit über 2.500 m2 Veranstaltungsfläche Platz für bis zu 900 Personen und den perfekten Rahmen für Konzerte, Kongresse, Tagungen, Seminare, Hochzeiten und Weihnachtsfeiern.

Open House Kasematten / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Wiener Neustadt: „Open House“ in den Kasematten

Wirtschaft