Wieder da: „Eissalon Horvath“ zurück in der Innenstadt

share
Eissalon Horvath / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Bürgermeister Klaus Schneeberger ließ sich bei seinem Besuch die allseits beliebte selbstgemachte Topfentorte von Christine Horvath natürlich nicht entgehen.Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Wiener Neustadt: Rückkehr der Familie Horvath

Mit Beginn der diesjährigen Eis-Saison freute sich die Wiener Neustädter Innenstadt über das Comeback des „Eissalon Horvath“ in der Domgasse.

Josef und Christine Horvath betreiben das Eis-Café in ihren eigenen Räumlichkeiten nunmehr wieder selbst.

Schneeberger: „Vertrauen in die Innenstadt

„Es tut gut, wenn sich ‚alte Bekannte‘ dazu entschließen, wieder einen Akzent in der Wiener Neustädter Innenstadt zu setzen. Viele Menschen haben die selbstgemachten Mehlspeisen und das Eis schmerzlich vermisst und freuen sich nun genauso wie ich über die Rückkehr der Familie Horvath. Ich wünsche viel geschäftlichen Erfolg und bedanke mich für die Initiative und das Vertrauen in die Innenstadt“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger im Rahmen eines Besuchs im Eissalon Horvath.

Im Sortiment gibt es neben den Eis-Kreationen ausschließlich selbstgemachte Mehlspeisen. Kaffee von Daniel Moser und schon bald Smoothies und Bubble Waffeln.

Betty's Frozen Yoghurt / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Neu am Marienmarkt: "Betty's Frozen Yoghurt"

Wirtschaft