Pla­ka­te sol­len Fischa­park-Kun­den in In­nen­stadt lo­cken

share
Plakataktion Innenstadt / Foto: zVg
Bürgermeister Schneeberger präsentiert die neue Plakatkampagne vor dem Fischapark Wiener Neustadt.Foto: zVg

Fischa­park-Er­wei­te­rung: Stadt­re­gie­rung star­tet Pla­kat­ak­ti­on zur Be­wer­bung der In­nen­stadt.

Pünktlich zur Eröffnung des ausgebauten Einkaufszentrums „Fischapark“ startet Wiener Neustadts Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger mit seiner bunten Stadtregierung eine Plakatkampagne mit einer zentralen Botschaft: „Und jetzt schauen wir in die Innenstadt!“ Ziel der Aktion ist eine Einladung an alle Kundinnen und Kunden des „Fischaparks“ auch im Stadtzentrum einzukaufen.

Pünktlich zur Eröffnung des ausgebauten Einkaufszentrums „Fischapark“ startet Wiener Neustadts Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger mit seiner bunten Stadtregierung eine Plakatkampagne mit einer zentralen Botschaft: „Und jetzt schauen wir in die Innenstadt!“ Ziel der Aktion ist eine Einladung an alle Kundinnen und Kunden des „Fischaparks“ auch im Stadtzentrum einzukaufen.

Ziel: starker Stadtkern

„Die Belebung der Innenstadt ist eines der zentralen Anliegen meiner bunten Stadtregierung und ganz persönlich von mir als Bürgermeister, weil ich davon überzeugt bin, dass eine Stadt nur dann stark sein kann, wenn es auch der Stadtkern ist. Der Ausbau des ‚Fischaparks‘ ist dabei eine große Herausforderung, der wir uns gemeinsam mit den innerstädtischen Unternehmerinnen und Unternehmern stellen. Mein Weg ist daher einer der guten Kooperation mit dem Einkaufszentrum und gleichzeitig einer, der jede sich bietende Chance ergreifen wird, damit auch die Innenstadt von der Erweiterung profitiert. Die nun laufende Plakatkampagne ist ein erster Schritt, dem viele weitere folgen werden. Ich lade daher alle Kundinnen und Kunden des ‚Fischaparks‘ ein, auch in die Innenstadt zu kommen und sich vom Flair sowie vom Angebot im Stadtzentrum zu überzeugen“, so der Bürgermeister zu seiner Initiative.

Für die nun gestartete Plakatkampagne wurden zwei Sujets gestaltet, die auf insgesamt 8 großflächigen 16-Bogen-Plakatwänden rund um den „Fischapark“ affichiert wurden.