In­no­va­ti­on aus Wie­ner Neu­stadt lässt je­de Are­na hell er­strah­len

share
Smart Arena LED / Foto: freepik
(Symbolbild)Foto: freepik

LED Schein­wer­fer­sys­tem vor welt­wei­tem Roll­out

Mit dem zentral Mikroprozessor gesteuerten LED Scheinwerfersystem „Smart Arena“ hat die Firma soft-LED System GmbH in Wiener Neustadt eine Flächenbeleuchtung für Arenen und Sportstätten entwickelt und auf den Markt gebracht, die flackerfrei ist und weltweit erstmals hochwertigste Kameraaufnahmen in HD und 4k möglich macht.

Wie Geschäftsführer und Entwickler Mario Vukovic dem NÖ Wirtschaftspressedienst mitteilte, seien die Kunden sehr zufrieden damit, „so dass wir nun beginnen, für 2020 das Marketing weltweit auszurollen. Jedes Stadion und jede Arena kann man mit Smart Arena beleuchten.“ Diese Erfindung ist dem NÖ Innovationspreis 2018 eine Anerkennung wert gewesen.

Von Theatern zu Großflächen

„Wir fokussieren uns jetzt auf Arena- und Großflächenbeleuchtung. Gestartet sind wir mit der LED-Beleuchtung für Theater. Diesen Sektor haben wir an das Wiener Familienunternehmen LDDE Vertriebs GmbH verkauft, arbeiten aber noch immer sehr eng mit ihm zusammen“, erklärt Vukovic, der das Kernsegment seiner Firma weiterhin in der LED-Beleuchtung sieht.

Hohe Energieeinsparung

Die Vorteile der LED Beleuchtung sind das flimmerfreie und somit sehr kamerafreundliche Licht und auch die Wirtschaftlichkeit. Die Energieeinsparung im Vergleich zur Gasentladungslampe macht zwischen 30 und 50 Prozent und gegenüber den klassischen Halogen-Temperatur-Strahlern sogar 90 Prozent aus. Außerdem ist die Lebensdauer eines LED-Leuchtmittels größer als eines herkömmlichen. „Zusammengefasst kann man sagen, dass LEDs etwa zehnmal länger halten als andere Beleuchtungsmittel“, sagt Mario Vukovic.

Weiters ist es dem Entwickler gelungen, die Reflektortechnik mit der LED-Beleuchtung zu kombinieren. Derzeit kann man mit einem LED-Spot mit 32 Millimetern Durchmesser eine Leistung von 500 Watt erzielen. Ende 2020 will Vukovic eine neue Serie auf den Markt bringen, die eine Leistung von 1.000 Watt hat. Dazu wurden spezielle Aluminium-Profile entwickelt, die gepresst und nicht gegossen sind. Diese Technik beherrschen auf der Welt neben Vukovic nur wenige.

Made in Austria

Produziert wird derzeit in Österreich, für Großserien werden noch geeignete Partner gesucht. Künftig will man sich noch mehr auf die Entwicklung neuer LED-Lösungen konzentrieren. Smart Arena gibt es schon am Fußball- und Sportplatz Felixdorf, in der Arena Nova in Wiener Neustadt, in der Fertigungshalle der ÖSWAG Maschinenbau in Linz, mit seiner Außenbeleuchtung im Schloss Ebenfurth sowie in einigen Film- und Fotostudios. Mit sechs Mitarbeitern peilt die soft-LED System GmbH 2019 einen Umsatz von 700.000 Euro an. 40 Prozent der Produktion werden nach Deutschland exportiert.

LED-Beleuchtung im Theater / Foto: pixabay

Innovative LED-Lösungen aus Wr. Neustadt für Theater und Konzertsäle

Wirtschaft