Weihnachtsbeleuchtung im Fischapark wird heuer reduziert

share
Weihnachtlicher Fischapark / Foto: © Michael Mazohl
Foto: © Michael Mazohl

Energiesparende Weihnachtsbeleuchtung ab 15. November in Betrieb

Der Fischapark wird – wie alle SES-Shopping-Malls – auch dieses Jahr seine Weihnachtsbeleuchtung Mitte November in Betrieb nehmen.

Die stromsparende LED-Beleuchtung benötigt lediglich 0,1 Prozent des Stromverbrauchs im Center. Dafür werden Energieeinsparungen in anderen Bereichen vorgenommen. Unter anderem wird fast zur Gänze auf LED-Beleuchtung gesetzt und die Zeiten der Mall-Beleuchtung wurden optimiert.

Beleuchtungszeiten werden reduziert

„Die weihnachtliche Atmosphäre wird von den Besucherinnen und Besuchern jedes Jahr geschätzt, das zeigen die Feedbacks unserer Kund:innen. Wir haben uns deshalb entschlossen, die Beleuchtungszeiten außerhalb der Öffnungszeiten im Umfeld unseres Hauses zu reduzieren, um ein Zeichen zu setzen und an die Notwendigkeit des Stromsparens zu erinnern. Die großen Stromeinsparungen finden allerdings durch unsere hocheffizienten Klimageräte und LED-Beleuchtungssysteme statt“, sagt KR Christian Stagl, Center Manager des Fischapark.

Nur 0,1 Prozent des Jahresstromverbrauchs für Weihnachtsbeleuchtung

Im Fischapark werden für die Weihnachtsbeleuchtung nur stromsparende LEDs verwendet. Unzählige Lichtelemente lassen die Malls in weihnachtlichem Glanz erstrahlen. Laut Berechnungen macht das nur 0,1 Prozent des Jahresstromverbrauchs im Center aus. Zum Vergleich: kleinere Shopping-Center verbrauchen täglich nicht mehr als ein Einfamilienhaus, erfreuen mit ihrer Weihnachtsdekoration aber täglich tausende Menschen.

Bereits bis zu 40 Prozent Energie eingespart

Klimaschutz und damit auch das aktive Reduzieren von Energieverbräuchen stehen beim FISCHAPARK seit vielen Jahren auf der Agenda. Dazu zählten in der Vergangenheit beispielsweise die sukzessive Komplett-Umrüstung auf stromsparende LED-Technologie bei Fassaden- und Innenbeleuchtung, Nutzung von Wärmerückgewinnung und Nachtlüftung bei der Klimatisierung sowie eine auf die Besuchsfrequenz abgestimmte Lüftungsregelung im Center. Dadurch konnte der Energieverbrauch in den vergangenen Jahren bereits um bis zu rund 40 Prozent gesenkt werden.

Weihnachtsbeleuctung / Foto: bluartpapelaria / Pixabay

Weihnachtsbeleuchtung in der Stadt heuer erst ab 8. Dezember

Freizeit