Straßenbau in Wiener Neustadt

Bahnkreuzung B54 / Foto: wn24
share

Panorama

Verkehrsfreigabe erfolgt im 2024, Investitionssumme beläuft sich auf 19 Millionen Euro

share

Politik

Wiener Neustadt: umstrittenes Verkehrsprojekt hat letzte Hürde genommen

Baustelle Ostumfahrung / ©  Kenneth Brockmann / pixelio.de
share

Politik

Landesrat Schleritzko präsentierte das NÖ Straßenbauprogramm 2022

Kinderbuch und Comic gegen umstrittene Ost"Umfahrung" / Foto: privat
share

Umwelt

Wiener Neustadt: Buch und Heft sollen Kindern Mut machen

Planausstellung zur B54-Unterführung / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
share

Panorama

Gut besuchte Planausstellung zur B54-Unterführung

Kreisverkehr Giltschwertgasse/Stadionstraße / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
share

Panorama

Wiener Neustadt: Kreisverkehr wurde massiv vergrößert

B54-Bahnunterführung / Foto: NLK/Pfeiffer
share

Panorama

Schleritzko, Schneeberger: Arbeiten beginnen im Frühjahr 2022

Baustelle Straßenbau / Foto: Bruno Germany / Pixabay
share

Regional

De-facto-Baustopp für Verkehrsprojekte in Niederösterreich

Straßenbau / ©  Karin Bangwa / pixelio.de
share

Regional

Sanierung kostet rund 1,5 Millionen Euro

Umleitung / ©  RainerSturm / pixelio.de
share

Panorama

Wiener Neustadt: Sanierung der Wasserhauptleitung

Umbau des Kreisverkehrs Giltschwertgasse / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
share

Panorama

Vorbereitungen für das neue „ein viertel grün“

Straßenbau / ©  Karin Bangwa / pixelio.de
share

Panorama

Verkehrsbehinderungen bis Mitte August – großräumige Umleitung

Plan Unterführung B54 / Foto: Wiener Neustadt/Weller
share

Panorama

Bauphase bringt jedoch Sperre der B54 für 1½ Jahre

Straßenbauprogramm Wiener Neustadt / ©  Bernd Sterzl / pixelio.de
share

Panorama

Wiener Neustadt: Straßenbauprogramm umfasst rund 1,6 Millionen Euro

Georg Panovsky / Foto: zVg.
share

Politik

Wiener Neustadt: Bürgerinitiativen und Umweltschutzorganisation erheben Einspruch

B17-Ostumfahrung / Foto: Wiener Neustadt/Weller
share

Panorama

Wiener Neustadt: UVP-Verfahren für die Ostumfahrung im Zeitplan