Spinnerin am Kreuz in Wiener Neustadt

Die so genannte „Spinnerin am Kreuz“ aus dem späten 14. Jahrhundert ist ein Meisterwerk mittelalterlicher Steinmetzarbeit. Die 21 Meter hohe gotische Säule wurde in den Jahren 1382-1384 im Auftrag des Bürgermeisters Wolfhart von Schwarzensee errichtet.

Die Wegsäule wurde von Michael Knab entworfen, dem auch die Errichtung einer sehr ähnlichen Säule aus der gleichen Zeit im Stadtteil Wien-Favoriten zugeschrieben wird.