Wind­böe er­fass­te Ge­rüst­plat­ten – 2 Bau­ar­bei­ter ver­letzt

share
Bergung Bauarbeiter / Foto: RKNÖ / H.P.Weiss
Foto: RKNÖ / H.P.Weiss

Ar­beits­un­fall in Wei­kers­dorf am Stein­fel­de

Auf einer Baustelle in Weikersdorf, auf der zur Zeit  ein Fertigteilhaus errichtet wird, ereignete sich gestern (15. Jänner 2019) ein schwerer Unfall. Ein 45-jährige Baupolier aus dem Bezirk Gmunden und ein 50-jähriger Kraftfahrer aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems befanden sich gegen 14.40 Uhr auf der Erdgeschoßdecke. Der Kraftfahrer hob mittels Autokran Gerüstteile auf die Decke, während der Polier das Abladen und den Aufbau überwachte.


Kraftfahrer am Rücken getroffen

Ein Teil vom Bauobjekt war bereits für 1. Stock eingerüstet, die Gerüstplatten auf dem Gerüst eingehängt. Eine Windböe erfasste eine Gerüstplatte vom fertig errichteten Baugerüst und schleuderte diese über das fertiggestellte Erdgeschoß gegen den Kraftfahrer. Der Mann wurde am Rücken getroffen und stürzte zu Boden.

Zweiter Verletzte wurde von Feuerwehr geborgen

Eine weitere Platte traf den Baupolier, der von einem Arbeiter liegend aufgefunden wurde. Er wurde von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren Weikersdorf und Winzendorf geborgen und mit schweren Verletzungen mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht. Der Kraftfahrer erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungswagen auch in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht.