Startseite Regional Christophorus 3 Verkehrsunfall in Ebenfurth: Lenkerin schwer verletzt

Verkehrsunfall in Ebenfurth: Lenkerin schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Wiener Neustadt-Land

Dieser Artikel wurde vor 1 Jahr veröffentlicht. (Letztes Update vor: 1 Jahr)

Christophorus / Foto: Haeferl - Eigenes Werk (CC BY-SA 3.0)
(Symbolbild)Foto: Haeferl - Eigenes Werk (CC BY-SA 3.0)

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 8. März 2023, gegen 16.20 Uhr, auf der Bundesstraße 60, im Gemeindegebiet von Ebenfurth.

Eine 37-jährige Frau aus dem Bezirk Baden lenkte einen Pkw auf der B60, aus Richtung Pottendorf kommend in Fahrtrichtung Ebenfurth. Auf Höhe des Straßenkilometers 13,8 wollte die 37-Jährige nach links abbiegen und verringerte daher ihre Geschwindigkeit. Ein unmittelbar hinter der Lenkerin fahrendes Fahrzeug des Roten Kreuzes verringerte daher ebenfalls die Fahrgeschwindigkeit.

Unfall im Kreuzungsbereich

Zur gleichen Zeit fuhr eine 22-jährige Frau aus dem Bezirk Wiener Neustadt-Land in dieselbe Fahrtrichtung. Die 22-Jährige nahm das immer langsamer werdende Rettungsfahrzeug wahr und wollte dieses überholen. Dabei dürfte Sie das Fahrzeug der 37-jährigen Frau, die bereits mit dem Linksabbiegevorgang begonnen hat, übersehen haben. In Folge kam es im Kreuzungsbereich zu einer Kollision zwischen der 22-Jährigen und der 37-Jährigen.

Einsatz für Christophorus 3

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Pkw der 37-Jährigen stark deformiert, sodass die Fahrerin durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden musste. Sie erlitt bei dem Verkehrsunfall Verletzungen schweren Grades und musste nach notärztlicher Versorgung mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 3 in das Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen werden. Die Besatzung des Rettungsfahrzeuges sowie die 22-jährige Frau blieben bei dem Vorfall unverletzt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner