Startseite Regional Christophorus 3 Pkw kollidiert mit Schnellzug in Brunn bei Pitten

Pkw kollidiert mit Schnellzug in Brunn bei Pitten

Bezirk Wr. Neustadt-Land: Lenker (21) schwer verletzt

Notarzt und Rettungshubschrauber / Foto: Robert Mayer / WN24
(Symbolbild)Foto: Robert Mayer / WN24

Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen fuhr am 7. Mai 2023, gegen 14.45 Uhr, auf der L 4097 in Brunn bei Pitten in Fahrtrichtung Pitten. Kurz vor der Eisenbahnkreuzung mit der Aspang Bahn bei Straßenkilometer 2,890 ließ er eine Bekannte aussteigen, die er zum Zug brachte.

Rotlicht übersehen?

Da sich der Gehweg zum Bahnsteig so nahe an der Eisenbahnkreuzung befindet, dürfte der Pkw-Lenker beim Wegfahren vermutlich das über ihm befindliche Rotlicht an der Eisenbahnkreuzung übersehen haben. So kollidierte der Pkw mit einem in Fahrtrichtung Wien fahrenden Schnellzug, wodurch er auf eine Wiese neben den Gleisen geschleudert wurde. Der Pkw-Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Mehrere Passanten leisteten Erste Hilfe und setzen die Rettungskräfte in Gang. Der 21-Jährige wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in das Landesklinikum Wr. Neustadt geflogen. Der Triebfahrzeugführer und die Fahrgäste blieben unverletzt. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner