Partnerschaften mit den LEADER-Regionen „NÖ-Süd“ und „Bucklige Welt – Wechselland“

share
Leader Regionen Partnerschaften / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Josef Laferl (Obmann LEADER-Region NÖ Süd), Bürgermeister Klaus Schneeberger und Michaela Walla (Obfrau LEADER-Region Bucklige Welt & Wechselland) unterschrieben die Partnerschaftsurkunden.Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Wiener Neustadt: Kooperationen zur Regionsentwicklung

Der Gemeinderat der Stadt Wiener Neustadt hat in seiner Sitzung am 16. Mai 2022 den Abschluss so genannter „privilegierter funktionaler Partnerschaften“ der Stadt mit den beiden LEADER-Regionen „NÖ-Süd“ und „Bucklige Welt – Wechselland“ beschlossen.

Diese Partnerschaften sollen gemeinsame LEADER-Projekte der Stadt mit den Umlandgemeinden ermöglichen und somit die Regionsentwicklung vorantreiben. Die Zusammenarbeit läuft von Juli 2023 bis Ende 2029.

„Was mit der NÖ Landesausstellung 2019 begonnen und sich in vielen gemeinsamen Workshops mit der Region fortgesetzt hat, findet mit diesen Partnerschaften nunmehr eine logische Fortsetzung. Wir institutionalisieren damit unser bereits gelebtes Credo ‚Stadt und Land mitanand‘ und können auf Basis der Partnerschaften viele gemeinsame Projekte zur Regionsentwicklung planen, umsetzen und bei der Europäischen Union zur Förderung einreichen. Somit stellt diese Verzahnung der ländlichen mit der urbanen Region einen massiven Mehrwert für alle dar“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger zu diesem Beschluss.

Fakten und Zahlen

  • Ziel: Umsetzung gemeinsamer Projekte mit den beiden LEADER-Regionen und Lukrierung von Förderungen der Europäischen Union dafür
  • Laufzeit: Juli 2023 bis Ende 2029
  • Kosten für die Stadt Wiener Neustadt: EUR 140.000,- gesamt für die Laufzeit
  • Angestrebter Fördermittel-Rückfluss: EUR 200.000,- gesamt für die Laufzeit

Die 4 Aktionsfelder der LEADER-Strategie

  • Steigerung der Wertschöpfung
  • Festigung bzw. nachhaltige Weiterentwicklung der natürlichen Ressourcen und des kulturellen Erbes
  • Stärkung der für das Gemeinwohl wichtigen Strukturen und Funktionen
  • Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel

Was sind LEADER-Regionen?

LEADER ist ein Maßnahmenprogramm der Europäischen Union, mit dem seit 1991 modellhaft innovative Aktionen im ländlichen Raum gefördert werden. Lokale Aktionsgruppen erarbeiten vor Ort Entwicklungskonzepte. Ziel ist es, die ländlichen Regionen Europas auf dem Weg zu einer eigenständigen Entwicklung zu unterstützen. Aufgrund des erfolgreich verlaufenden Einsatzes als so genannte Gemeinschaftsinitiative zwischen 1991 und 2005 ist der LEADER-Ansatz seit 2006 als eigenständiger Schwerpunkt in die Mainstream-Förderung aufgenommen worden.

Bislang war eine Mitwirkung einer Stadt wie Wiener Neustadt an LEADER-Programmen nicht vorgesehen, nunmehr ist es Städten bis zu 110.000 Einwohnern möglich, „privilegierte funktionale Partnerschaften“ mit angrenzenden LEADER-Regionen einzugehen.

100 Jahre Niederösterreich / Foto: NLK/Burchhart

Wiener Neustadt feiert „100 Jahre Niederösterreich“ am 25. und 26. Juni

Regional