Pa­ra­glei­ter-Un­fall auf der Ho­hen Wand

share
(Symbolbild)

Kol­li­si­on vor dem Start: zwei Per­so­nen ver­letzt

Ein 49-Jähriger Tandempilot aus dem Bezirk Neunkirchen wollte vergangenen Samstag (21. Juli 2018), gegen 12.05 Uhr, einen Flug mit einem Paragleiter am Startplatz Ost der Hohen Wand durchführen. Als er und sein Gast, ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Mistelbach, gerade abgehoben waren, wurden sie durch plötzlich auftretenden Seitenwind erfasst.

Zusammenstoß am Startplatz

Aufgrund der Windböe kam es voraussichtlich zu einem Zusammenstoß mit zwei Personen in unmittelbarer Nähe. Die beiden Passanten, ein 43-jähriger Tandempilot aus dem Bezirk Neunkirchen und sein Gast, eine 53-jährige Wienerin, welche gerade am Weg zum Startplatz gewesen sein dürften, wurden bei dem Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und nach der Versorgung vor Ort in das Landesklinikum Wr. Neustadt verbracht. Der 49-jährige Tandempilot und sein 29-jähriger Gast blieben unverletzt.