Mys­te­ry & Fan­ta­sy Film­fes­ti­val in Ter­nitz

share

Das in­ter­na­tio­na­le Film­fes­ti­val zeigt 23 In­de­pen­dent-Fil­me

Mystery- & Fantasy-Filme üben seit langem gerade auf junge Menschen eine besondere Faszination aus und das macht sich in der regen Teilnahme junger Filmemacher beim aktuellen Mystery & Fantasy Filmfestival des Verbands Österreichischer Filmautoren am 25. März in Ternitz deutlich bemerkbar.

Am Start sind diesmal 23 Filme (von 1 – 20 Minuten Länge) von Independent-Filmautoren aus ganz Europa. Sieben Jeunesse-Filme von Autoren unter 25 Jahren, davon auch vier Filme von Autoren unter 15 Jahren werden gezeigt. Der Film der 2a der Medienmittelschule Augasse in Neunkirchen eröffnet sogar das Festival.

Wertungen von Publikum und Fachjury

Gemeinsam mit der Publikumswertung entscheidet eine hochkarätige Fachjury aus ganz Österreich unmittelbar nach der Vorführung über die Wertung der gezeigten Filme. Filmautoren unter 15 Jahren werden gesondert bewertet. Die Jury vergibt jeweils einen 1., 2. und 3. Platz sowie “lobende Anerkennung”. Dazu kommen Sonderpreise für filmische Leistungen, sowie für den besten Jeunesse-Film.

Die Juroren

  • Harald M. Scholz, VÖFA-Juror und Film-Profi
  • Prof. Manfred Pilsz, Medienpädagoge und Film-Experte
  • Melanie Meisenbichler, VÖFA-Jungfilmerin
  • Horst G. Fiedler, renommierter Film-Kritiker und –Journalist, „TV-Media“

Facebook Event

International Independent Mystery & Fantasy Filmfestival
25. März 2017, 10.00 – 19.30 Uhr
Stadtkino Ternitz