Corona-Impfung für Kleinkinder in NÖ ab 9. November

share
(Symbolbild)

Voranmeldung über Buchungsplattform nötig

Nachdem die EU-Arzneimittelbehörde EMA die COVID Impfung für Kleinkinder ab dem vollendeten 6. Lebensmonat für den europäischen Markt zugelassen und auch das Nationale Impfgremium (NIG) zuletzt die Impfung empfohlen hat, werden in Kürze die ersten Impfstofflieferungen in Niederösterreich eintreffen.

Ab sofort können interessierte Eltern den Impftermin für ihren Nachwuchs über die NÖ Impfplattform buchen. „Die ersten Impfungen sind ab 9. November möglich. Geimpft wird sowohl im niedergelassenen Bereich, bei Kinderärzten und in unseren NÖ-Impfzentren Tulln, St. Pölten und Wr. Neustadt“, informiert NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig.

Zahlen sprechen für gut Verträglichkeit

Die Impfung mit dem Vakzin von BioNTech-Pfizer ist besonders für jene Kleinkinder empfohlen, die beispielsweise aufgrund einer Vorerkrankung ein hohes Risiko haben, schwere Folgen einer Covid-19 davonzutragen. Natürlich steht der Schutz auch für gesunde Kinder in dieser Altersgruppe zur Verfügung. Die Zahlen sprechen eindeutig dafür, dass der Impfstoff auch in dieser Altersgruppe sehr gut verträglich ist.

Bereits 888 Kleinkinder geimpft

„In Niederösterreich wurden schon bis jetzt 888 Kleinkinder ab dem 6. Lebensmonat bis zum vollendeten 5. Lebensjahr off-label geimpft. Wie in allen anderen Altersgruppen schützt die Impfung insbesondere vor einem schweren Krankheitsverlauf. Da zu den gesonderten Kinder-Terminen in den Impfzentren spezielles Personal zur Verfügung steht, wird in dieser Altersgruppe nur mit Terminbuchung geimpft“, so NÖ Impfkoordinator Christof Constantin Chwojka.