43.885 Impf­ter­mi­ne in­ner­halb von 90 Mi­nu­ten ge­bucht

share
Corona-Schutzimpfung in Niederösterreich (Symbolbild)

NÖ: Ter­mi­ne für 30-Jäh­ri­ge und dar­über frei­ge­schal­ten

LH-Stv. Pernkopf/LR Königsberger-Ludwig: „Impfkampagne geht rasant vorwärts“

„Unsere Impfkampagne geht rasant und offensiv vorwärts: Heute wurden die Impftermine für alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher über dem 30. Lebensjahr freigeschaltet. Bereits innerhalb der ersten 90 Minuten haben 43.855 Menschen ihren persönlichen Impftermin gebucht. Natürlich kann man auch übers Wochenende problemlos weiter Termine in den 20 Landes-Impfzentren und in über 100 Ordinationen buchen, es stehen genügend freie Termine zur Verfügung. Die Impfungen finden bereits in den nächsten Wochen bis Mitte Juni statt. Damit haben die Menschen Sicherheit und eine klare Perspektive für die Immunisierung gegen das Corona-Virus. Das hilft uns auch für alle Öffnungsschritte und am Weg zurück in die Normalität,“ so LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig.

Nächste Freischaltung am Montag

Bis zu 1.400 Termine wurden pro Minute vergeben. Noch bevor die Impfanmeldung für alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher ab 16 Jahren am Montag freigeschaltet wird, haben damit bereits über 63 Prozent aller impfbaren Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher einen Impftermin oder sind schon geimpft. In den nächsten Stunden und Tagen wird sich dieser Wert damit noch weiter erhöhen.

Präsentation Impftermine / Foto: © NLK Burchhart

Corona: Impfanmeldung in Niederösterreich ab 10. Mai für alle

Regional