SPÖ Wie­ner Neu­stadt: 1. Mai im Zei­chen des Neu­starts

share
1. Mai 2021 / Foto: zVg.
Vizebürgermeister Rainer Spenger und die KollegInnen des Gemeinderatsklubs.Foto: zVg.

Vi­ze­bür­ger­meis­ter Spen­ger zum 1. Mai: „Wie­ner Neu­stadt muss neu durch­star­ten“

„Wir müssen auch in Wiener Neustadt gemeinsam durchstarten, um nach dem Ende des Lockdowns wieder in die Gänge zu kommen. Die Unterstützung der lokalen Wirtschaft und der arbeitenden und arbeitslosen Menschen muss oberste Priorität haben!“

Das fordert Wiener Neustadts SPÖ-Vizebürgermeister Rainer Spenger anlässlich des 1. Mai. Und er schlägt dafür ein Maßnahmenbündel vor, dass nicht nur Arbeit schafft und Fairness wieder herstellt, sondern auch Zukunft garantiert. Spenger wörtlich: „Der Tag der Arbeit ist für uns SozialdemokratInnen Ansporn und Auftrag, eine Politik zu machen, die alle mitnimmt. Nur damit können wir für Chancen, Perspektiven und Zuversicht sorgen.“

Spengers Plan

Spengers Plan umfasst mehrere Initiativen in den Bereichen Arbeitsplätze, Infrastrukturinvestitionen, Direkt-Förderungen und Gastronomie. Er plädiert u.a. auch für Re-Startgutscheine: Um den lokalen Handel anzukurbeln, sollen (wie zu Weihnachten) ab Juni Einkaufsgutscheine vergünstigt ausgegeben werden. Die BürgerInnen ersparen sich dadurch 20% beim Kauf, die Stadt finanziert die Differenz. Damit wird der Konsum in Wiener Neustadt wieder angekurbelt und nachhaltig gestützt.

Zusammenarbeit und Solidarität

Der SPÖ-Vizebürgermeister setzt in all diesen Fragen auf die Zusammenarbeit mit den anderen Fraktionen: „Nur mit einer gehörigen Portion Solidarität können wir die lokalen Folgen der Covid-Krise überwinden“, hofft Spenger auf eine gemeinsame Umsetzung: „Es geht um kurzfristige Hilfen ebenso wie um nachhaltige Projekte, um unsere Stadt wieder erfolgreich hochzufahren. Dabei dürfen wir keine Zeit verlieren! Die aktuelle Rekordarbeitslosigkeit ist nicht hinzunehmen. Denn es geht nicht um anonyme Zahlen, sondern um Menschen, Familien und Schicksale. Gerade zum 1. Mai sollten wir uns das wieder vor Augen führen. Eine solidarische Gesellschaft, Balance und ein gerechtes Land sind heute wichtiger denn je!“

Wiener Neustadt: ab heute keine Ausreisekontrollen mehr

Panorama