Spenger und Samwald für Wachzimmer am Bahnhof Wr. Neustadt

share
Spenger und Samwald / Foto: spwn
Landtagsabgeordneten Vizebürgermeister Christian Samwald und Vizebürgermeister Mag. Dr. Rainer SpengerFoto: spwn

SPÖ Wiener Neustadt und SPÖ Neunkirchen Hand in Hand

Mit 32.000 PendlerInnen ist der Hauptbahnhof in Wiener Neustadt der größte Bahnknotenpunkt Niederösterreichs und einer der größten in Österreich.

Bereits über 1.000 Unterschriften für Petition

„Es ist ein schönes Zeichen der Solidarität, dass sich auch Christian Samwald für mehr Sicherheit und Polizei am Bahnhof Wiener Neustadt ausspricht und unsere Petition für die Wiedereinrichtung eines Wachzimmers bei diesem sozialen und sicherheitspolitischen Hotspot unterstützt. Danke vielmals dafür!“ Das hält Wiener Neustadts Vizebürgermeister Rainer Spenger bei einem gemeinsamen Lokalaugenschein mit Landtagsabgeordneten Vizebürgermeister Christian Samwald aus Ternitz fest. Spenger und der SPÖ-Vorsitzende aus dem Nachbarbezirk erwarten sich vom Innenminister, dass er diesem berechtigten Begehren, das bereits von über 1.000 Personen unterzeichnet wurde, umgehend nachkommt, insbesondere da ja nun sogar geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. 

Mehraufwand durch Covid-Kontrollen

„Neben einem Wachzimmer braucht es außerdem eine generelle Aufstockung der Polizei in Wiener Neustadt. Die Beamten sind ja seit 2020 auch für die Covid-Kontrollen zuständig, was einen erheblichen Mehraufwand bedeutet. Ich verstehe deshalb den Hilferuf der Polizei-Gewerkschafter sehr gut“, so Spenger weiter, der abschließend meint: „Wir dürfen keine Zeit verlieren, damit nicht wieder solche inakzeptablen Vorfälle wie vor wenigen Tagen passieren!“
 
Christian Samwald ergänzt: „Es war ein schwerer Fehler, dass ÖVP-Innenminister Strasser 2001 diese Polizeiinspektion geschlossen hat. Für die Sicherheit in der Region ist es essenziell, dass man das rasch einsieht und umgehend handelt. Es braucht insgesamt mehr Patrouillen an Hotspots wie diesen, auch im Bezirk Neunkirchen.“
 
Bis 31.1.2022 kann man noch der Petition „Für ein Wachzimmer am Wiener Neustädter Bahnhof“ beitreten.

Polizeibeamte / Foto: LPD

Drogen und Waffen in Baustellencontainer sichergestellt

Panorama