„Fassl fürs Gas­sl“ tourt durch Wie­ner Neu­stadt

share
Fassl fürs Gassl 2019 / Foto: Harald Wrede
Foto: Harald Wrede

Vi­ze­bür­ger­meis­ter Chris­ti­an Sto­cker im Au­gust auf Tour

Am 5. August startet Vizebürgermeister Christian Stocker wieder mit seinem Fassl fürs Gassl durch ganz Wiener Neustadt.

Die Veranstaltungsreihe gibt es seit 19 Jahren, in dieser Zeit ist kein einziger Termin ausgefallen. Die Tour 2019 steht unter dem Motto „Wir kümmern uns um Ihre Anliegen“ – die Wünsche und Ideen der Menschen stehen also im Mittelpunkt. Ein mobiler Schanigarten mit Heurigenbänken, Liegestühlen und Sonnenschirmen sorgt dabei für eine zwanglose Atmosphäre und lockere Gespräche.

Persönlicher Kontakt

Christian Stocker: „Beim Fassl fürs Gassl haben die Menschen die Möglichkeit, direkt mit ‚ihren‘ Politikern zu reden und das ist wichtiger denn je. Denn der persönliche Kontakt ist weder durch Social Media-Aktionen noch durch Werbe-Kampagnen zu ersetzen. Das direkte Gespräche ist die Basis für gute Kommunalpolitik, weil es Vertrauen schafft.“ Deshalb hat das Fassl fürs Gassl auch nach 19 Jahren nichts an seiner Anziehungskraft verloren.

13 Stationen bis Ende August

Insgesamt 13 Fassl fürs Gassl-Stationen wird es in diesem Jahr geben, jeder Standort steht diesmal unter der „Patronanz“ einer Gemeinderätin bzw. eines Gemeinderates der Volkspartei Wiener Neustadt. „Unsere Gemeinderäte sind die unmittelbaren Ansprechpartner für die Menschen, die das ganze Jahr für die Menschen im Einsatz sind. Mit dem Fassl fürs Gassl wollen wir diese Engagement in konzentrierter Form darstellen und sie auf die Bühne bitten“, so Christian Stocker. Start ist am 5. August in der Beethoven-Alle, das große Finale findet am 30. August mit Bürgermeister Klaus Schneeberger am Hauptplatz statt.