Triebwerk in Wiener Neustadt

Das Jugend- und Kulturhaus Triebwerk ist Teil des Vereins Jugend und Kultur und widmet sich seit 1996 der Förderung der jungen, regionalen und mannigfaltigen Jugendkulturszene.

Website: http://www.triebwerk.co.at

share

Kultur

Wiener Neustadt: Festival in Kleinformat zum 26. Geburtstag

Harry Steiner / Foto: Verein Jugend & Kultur
share

Kultur

Dein Einstieg in die Event- und Medien-Welt

Jazz-Club im Triebwerk / Foto: zVg.
share

Kultur

An drei Terminen 2022 erobert der Jazz die Bühne

Skate Day 2022 / Foto: triebwerk
share

Freizeit

Wie der Alte Schlachthof zum Skate-Park wurde

Kreativ-Challenge 2022 / Foto: triebwerk
share

Kultur

GewinnerInnen der Triebwerk Kreativ-Challenge 2022

Triebwerk Skate-Day / Foto: triebwerk
share

Freizeit

Triebwerk Skate-Day 2022 am 9. Juli 2022 am Alten Schlachthof Wiener Neustadt

Young & Queer–Stammtisch / Foto: zVg.
share

Freizeit

Einmal im Monat: Treffen der LGBTIQA+ Community

Juni-Programm im Triebwerk / Foto: zVg. Triebwerk
share

Kultur

Wiener Neustadt: vier Samstage im Jugend- und Kulturhaus Triebwerk

Mai Programm im Triebwerk / Foto: Triebwerk / zVg.
share

Kultur

Wiener Neustadt: von Punk bis Kindermusik-Theater

Triebwerk Kreativ-Challenge 2022 / Foto: triebwerk
share

Kultur

Triebwerk vergibt zum zweiten Mal Kreativpreise an junge KünstlerInnen

Eröffnung Medienlabor / Foto: busyshutters
share

Wissen

Wiener Neustadt: ein Medien-Proberaum für Jugendliche

David Stockenreitner / Foto: zVg.
share

Kultur

Wiener Neustadt: von Comedy Central auf die Triebwerk-Bühne

Stefanie Sargnagel und Jack Holmes / Foto: zVg.
share

Kultur

Wiener Neustadt: das Triebwerk-Programm im Februar

16 Tage gegen Gewalt an Frauen / Foto: Verein Jugend und Kultur
share

Panorama

16 Tage gegen Gewalt an Frauen

Conrad Heßler / Foto: Verein Jugend & Kultur, Harald Steiner
share

Kultur

Wiener Neustadt: letzter alternativer Kulturbetrieb setzt auf Crowdfunding

"Lvndk1nd" und "Die Kronprinzen" / Foto: zVg
share

Kultur

Wiener Neustadt: „Raus aus dem Proberaum – rauf auf die Bühne!“