MedAustron in Wiener Neustadt

Mit MedAustron entsteht in Wiener Neustadt eines der modernsten Zentren für Ionentherapie und Forschung in Europa. Nach der Fertigstellung des Zentrums werden im Vollbetrieb bis zu 1.400 Patientinnen und Patienten jährlich mit dieser zukunftsweisenden Form der Strahlentherapie behandelt. Zusätzlich zur klinischen Forschung bietet das Zentrum die Möglichkeit für nicht-klinische Forschung.

MedAustron Bestrahlungsraum / Foto: MedAustron
share

Panorama

Wiener Neustadt: Strahlentherapie am Weg zum Vollbetrieb

Forschungsraum im MedAustron / Foto: Franz Baldauf
share

Bildung

Erfolgreiche Kooperationen zwischen MedAustron und Universitäten

Seminar Ionentherapie / Foto: Franz Baldauf
share

Bildung

Wiener Neustadt: Seminar informierte über die Bestrahlung mit Kohlenstoffionen

MedAustron Pressekonferenz / Foto: © NLK Reinberger
share

Panorama

Internationales Expertenforum in Grafenegg

Forschungslabor MedAustron / Foto: MedAustron
share

Bildung

TU Graz erforscht die Strahlungsfestigkeit von Schaltkreisen

MedAustron: zweiter Behandlungsraum / Foto: MedAustron
share

Panorama

Wiener Neustadt: neuer Behandlungsraum ab sofort in Betrieb

Spatenstich: Ionentherapieanlage im Iran / Foto: Franz Baldauf
share

Wirtschaft

Hightech-Export aus Wiener Neustadt

Medaustron Patientenbestrahlung / Foto: Kästenbauer/Ettl
share

Panorama

Wiener Neustadt: Für Die Grünen ist das der Schildbürgerstreich des Monats

MedAustron Therapiezentrum / Foto: Jug Thule
share

Politik

Wiener Neustadt: Unüberschaubare Folgekosten bei MedAustron-Zentrum?

Patientenbestrahlung am MedAustron / Foto: Thomas Kästenbauer
share

Panorama

Wiener Neustadt: Teilchenbeschleuniger erstmals in einer Patienten-Behandlung eingesetzt

Medaustron zertifiziert / Foto: © Franz Baldauf
share

Panorama

Teilchenbeschleuniger in Wiener Neustadt wurde erfolgreich zertifiziert

MedAustron: Forschung beginnt / Foto: Franz Baldauf
share

Panorama

Wiener Neustadt: Übergabe des Bestrahlungsraumes an die Wissenschaft

MedAustron-Team / Foto: MedAustron
share

Panorama

Wiener Neustadt: Am internationalen Weltkrebstag am 4. Februar rückt die heimtückische Krankheit einmal mehr verstärkt ins öffentliche Bewusstsein.

Feuerwehr-Übung MedAustron / Foto: Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt
share

Panorama

Den Ernstfall üben und neue Erkenntnisse sammeln

Synchrotron / Foto: Med Austron
share

Bildung

Teilnehmer bekamen Einblick in die Hochtechnologie Niederösterreichs

MedAustron / Foto: MedAustron
share

Panorama

Kritik an mangelnder Transparenz und unabsehbaren Folgekosten.