Landesklinikum in Wiener Neustadt

Das Landesklinikum Wiener Neustadt verfügt derzeit über 868 Betten und stellt als Schwerpunktklinikum die Versorgung der Menschen aus der Region sicher. Im Klinikum werden 15 Abteilungen und 4 Institute betrieben.

Laternenfest 2019 / Foto: zVg.
share

Panorama

Wiener Neustadt: „Ich geh´ mit meiner Laterne“ im Landesklinikum

Reinhard Hundsmüller / Foto: zVg. / pixabay
share

Politik

PatientInnen müssen teilweise weite Anreisen in Kauf nehmen

Landesklinikum Haus B / Foto: Anton-kurt - Eigenes Werk (CC BY-SA 3.0)
share

Politik

Wiener Neustadt: Vizebürgermeisterin Margarete Sitz sieht Handlungsbedarf

Tag der Bauchspeicheldrüse / Foto: zVg.
share

Bildung

Landesklinikum Wiener Neustadt bildet und informiert

Spatenstich Betriebskindergarten Calimero / Foto: zVg
share

Panorama

Spatenstich zur Erweiterung der Kinderbetreuungseinrichtung Calimero

Operationsroboter Da Vinci / Foto: Landesklinikum WN
share

Panorama

LK Wiener Neustadt mit Kompetenzzentrum europaweit im Spitzenfeld

share

Panorama

Ein weiterer interdisziplinärer Operationserfolg

Wir Frauen Spendenübergabe / Foto: zVg.
share

Panorama

Wiener Neustadt: wieder erfolgreiche Veranstaltung der „Wir Frauen“

share

Panorama

Wiener Neustadt: Österreichs führende Elektrophysiologen im Landesklinikum

Chirurg-Oberarzt-Dr-Guenther-Klein / Foto: zVg.
share

Bildung

Großer Erfolg für die Technik der transoralen Schilddrüsen-OP

share

Bildung

Wiener Neustadt: Maturanten-Infotag im Landesklinikum Wiener Neustadt

share

Panorama

Wiener Neustadt: kranke und bedürftige Menschen im Mittelpunkt

"Reden wir über Krebs" / Foto: Lebens.Med Zentrum Bad Erlach
share

Regional

Bad Erlach: Fundiertes Fachwissen und persönliche Einblicke

Mitarbeiterfest Landesklinikum / Foto: Landeskliniken-Holding
share

Panorama

„Maskerade“ – gelungenes Mitarbeiterfest in der Arena Nova

Kinder singen im Landesklinikum / Foto: zVg.
share

Panorama

Zehnjährige Tradition auch heuer fortgesetzt

share

Panorama

Landesklinikum Wr. Neustadt: Verdacht auf Schütteltrauma