Achtersee in Wiener Neustadt

Der „Achtersee“ – auch „Achterlacke“ oder „B & C“-See genannt – ist ein kleiner Schottersee im Westen der Stadt. Den Namen erhielt er durch seine Form, die er durch das Zusammenwachsen von „Chrysanthemensee“ und „Begoniensee“ erhielt und die an die Ziffer 8 erinnert.

Vor einigen Jahren entbrannte eine heftige Diskussion rund um die Nutzung des beliebten Naherholungsgebietes. Während Hundebesitzer den See gerne als Spielplatz für ihre Vierbeiner sehen, möchten viele Anrainer die Achterlacke als reinen Badesee nützen.

2014 startete die mit Bauarbeiten die Umsetzung als Badesee, das Areal wird zum urbanen Naherholungsgebiet ausgebaut. Es folgte die Eröffnung des Beachclubs „Himmelblau“ mit nebenliegenden Beachvolleyball-Platz.