WNTV seit 1. März täg­lich auch über Sa­tel­lit

share
WNTV - Ihr Privatfernsehen aus Wiener Neustadt / Foto: WNTV
Bernd Großmann, Erich Lehner, Kerstin Ruhri und Christian SchützlFoto: WNTV

Wie­ner Neu­städ­ter Pri­vat­fern­se­hen sen­det Wo­chen­ma­ga­zin auf R9 HD

WNTV – Ihr Privatfernsehen aus Wiener Neustadt ist ab sofort täglich von 17 bis 18 Uhr auf R9 Österreich HD zu sehen.

Zusätzlich zum eigenen WNTV-Kanal auf UPC und A1TV, wo der TV-Sender von 0 bis 24 Uhr, 7 Tage die Woche läuft, ist das Wochenmagazin nun in allen TV-Haushalten auch über Satellit zu sehen. Auf dem frei empfangbaren Satelliten-Sender R9 Österreich HD findet man pro Bundesland einen Privatsender. Seit 1. März ist WNTV der TV-Partner in Niederösterreich.

Von 17 bis 18 Uhr

R9 HD kann europaweit über Astra empfangen werden. Einfach am Sat-Receiver „Alle Sender“ auswählen, und R9 HD zu „Meine Sender / Favoriten“ hinzufügen. Sollte R9 HD in „Alle Sender“ nicht aufscheinen, dann muss ein „Automatischer Sendersuchlauf“ durchgeführt werden. Das WNTV Wochenmagazin erscheint jeden Freitag neu. Gerade am Wochenende ist die Sendezeit von 17 bis 18 Uhr ideal, um sich über die Neuigkeiten aus Wiener Neustadt und Niederösterreich zu informieren.

Bereichte und Studiogespräche

Im Wochenmagazin sieht man ca. 10 TV-Berichte von Veranstaltungen. Zusätzlich gibt es Studiogespräche zu aktuellen Themen mit der Feuerwehr und Polizei. Manuel Ortega interviewt Persönlichkeiten in „OFFEN GESAGT“, Bands spielen in „CITY SOUNDS“, Diskussionen werden im „STADTGESPRÄCH“ geführt, sowohl SPORT als auch KULTUR haben ein eigenes Magazin.

Gesendet wird WNTV aus den TV-Studios über den Dächern der Stadt. Mit 4 verschiedenen Studios zählt WNTV zu den modernsten Privat-TV Sendern Österreichs. Rund 8.000 TV-Berichte der letzten 25 Jahre findet man auf der Sender-Website unter www.wntv.at. Hier werden täglich aktuell mindestens 2 Videos gepostet. Die WNTV-GmbH gehört zu jeweils 50 % den beiden Geschäftsführern Bernd Großmann und Erich Lehner. Kerstin Ruhri moderiert das Wochenmagazin und Christian Schützl führt die aktuellen Studiogespräche.