Wiener Neustadt: Neue Jugendlocation „MÄX“ startet am 25. März

share
Jugendlocation „MÄX“ / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Lisa Salinger (MÄX), Katrin König (Leitung MÄX), Jugendstadtrat Philipp Gruber, Bürgermeister Klaus Schneeberger, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Kulturstadtrat Franz Piribauer, Jugendgemeinderat Clemens Stocker und Onur Yavuz (Jugend:info NÖ)Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Musik, Kultur, Workshops und Miet-Möglichkeit

Ab Ende März gibt es in der Wiener Neustädter Innenstadt mit „MÄX“ eine neue Jugendkultur-Location.

Die Stadt Wiener Neustadt, die Kul.Tour.Marketing GmbH und die Jugendinfo NÖ bieten am Standort des ehemaligen „SUB“ Musik & Kultur, Lifestyle & Sport sowie Workshops & Information. Außerdem kann das „MÄX“ für Partys aller Art gemietet werden. Los geht’s am 25. März mit einem Kick Off-Event. Am Standort Singergasse sind dann die Jugend:info NÖ, die bislang im Alten Rathaus untergebracht war, die Verwaltung der WN Kul.Tour.Marketing GmbH, die bislang im Stadttheater beheimatet war, welches aktuell ja saniert wird, und eben das „MÄX“ untergebracht.

Das neue „MÄX“ in der Singergasse

Ob private Party, DJ Line, Produktpräsentation oder Vereinssitzung: MÄX wird die neue Jugendlocation für Veranstaltungen aller Art, von Workshops über Konzerte bis zur privaten Einmietung.

  • Music & Culture: „MÄX“ bietet vielfältiges Kulturangebot von Konzerten, Movie-Nights und Open Air über Tanz, Lesungen und Ausstellungen, bis hin zu Comedy- & Theatervorstellungen.
  • Lifestyle & Sport: Wuzzler- und Fifa-Turniere in der Lounge, Street Food im Innenhof oder Action am Skaterplatz, In- & Outdoor-Events und Activities, die sich sehen lassen können.
  • Workshops & Information: Neben HipHop-, DJ-, DIY-, Photography- oder Graffiti-Workshops bietet die Jugend:info NÖ Info und Beratung in allen Lebenslagen

„Wir haben die Zeit der Lockdowns in der Pandemie genutzt, um Überlegungen für ein Angebot für Jugendliche in der Stadt anzustellen. Jetzt ist es soweit, dass wir Eckpunkte dafür präsentieren können. Das hat schon mit dem Beschluss für das neue ‚Junge Wohnen‘ im ehemaligen Ungarviertelzentrum in der Ungargasse begonnen und findet mit dem ‚MÄX‘ nun seine Fortsetzung. Wir bringen damit ein umfassendes Programm für Junge und Junggebliebene mitten ins Herz der Stadt. Somit sorgen wir nicht nur für eine Belebung der Jugend-Szene sondern auch der Innenstadt“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger, Jugend-Stadtrat Philipp Gruber und Kultur-Stadtrat Franz Piribauer bei der „MÄX“-Präsentation.

Eine Location zum Mieten

Ein gewichtiger Fokus des neuen „MÄX“ liegt auf der Vermietung für Veranstaltungen aller Art – von der privaten Party bis hin zum Firmen-Event. Den Mieterinnen und Mietern stehen drei räumliche Möglichkeiten zur Verfügung:

  • MÄX Lounge: Perfekt für kleinere Anlässe. Gemütliche Lounge-Atmosphäre mit Screen, multifunktionaler Lichttechnik und eigener Bar. Platz für 40 bis 60 Personen. Miete: ganztags 170,- / bis zu 6 Stunden 130,- / Jugendliche bis 25 Jahre, Grund-/Zivildiener und Vereine 100,-/65,-
  • MÄX Hall: Bühne mit Backstagebereich, 7 Meter lange Bar, Licht- und Tontechnik vorhanden, Platz für 104 (sitzend) bzw. 240 Personen (stehend). Miete: ganztags 250,- / bis zu 6 Stunden 200,- / Jugendliche bis 25 Jahre, Grund-/Zivildiener und Vereine 180,-/120,-
  • MÄX All: Natürlich kann auch das gesamte „MÄX“ gemietet werden. Miete: 330,- / ermäßigt 260,- (nur ganztags möglich)

Für alle Veranstaltungen gilt: Gastronomie, Ausstattung und Technik kann selbst oder mit Unterstützung des „MÄX“-Teams organisiert werden.

Neuer Standort für die Jugend:info NÖ

„Passend zum heurigen ‚Europäischen Jahr der Jugend‘ freut es mich ganz besonders, dass hier in Wiener Neustadt ein Projekt, das den Stellenwert der Jugend erhöht, zustande kommt. Es ist besonders erfreulich, dass es in Kooperation mit der Stadt gelungen ist, auch die Jugend:info NÖ hier in dieser tollen Location einzurichten. Denn seit 20 Jahren ist die Jugend:info Ansprechstelle für junge Menschen, und die Infrastruktur in Wiener Neustadt ist durch die enge fachliche Vernetzung mit der Zentrale in St. Pölten und dem kompetenten Netzwerk der Österreichischen Jugendinfos besser denn je aufgestellt. So ist eine innovative und vor allem qualitativ hochwertige, flächendeckende Jugendinformation in der Region möglich. Ich bedanke mich bei allen Verantwortlichen und wünsche gutes Gelingen“, so Jugend-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

Kick Off-Event am 25. März

Am 25. März (Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr) stellt sich das „MÄX“ im Rahmen eines Kick Off-Events den Jugendlichen in der Stadt vor.

Neue Jugendkulturinitiative der Stadt / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Kulturzentrum SUB wird von der Stadt übernommen

Kultur