Wiener Neustadt: Ewald Tatar besuchte Klaus Schneeberger

share
Tatar / Schneeberger / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Ewald Tatar und Bürgermeister Klaus Schneeberger mit dem "Live Entertainment Award" für "Nova Rock Encore"Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Neue Festival-Pläne im Gepäck?

Konzert-Veranstalter Ewald Tatar war am 22. Juli zu Gast bei Wiener Neustadts Bürgermeister Klaus Schneeberger.

Dabei ließen die beiden das Iron Maiden-Konzert in der „Wiener Neustadt Arena“, sowie das letztjährige Ein-Tages-Festival „Nova Rock Encore“ Revue passieren. Ewald Tatar und Bürgermeister Klaus Schneeberger waren sich einig, dass beide Veranstaltungen hervorragend funktioniert haben und Ansporn sind, das Wiener Neustädter Stadion auch hinkünftig als Konzert-Schauplatz zu nutzen.

„Nova Rock Encore“ erhielt Auszeichnung

Der Erfolg der „Nova Rock Encore“-Festival wurde im Übrigen Ende Juni auch von unabhängiger Stelle bestätigt, als das Festival mit dem „LEA – Live Entertainment Award“, dem Preis der deutschsprachigen Veranstaltungsindustrie, als „Festival des Jahres 2021“ ausgezeichnet wurde.

Schneeberger hofft auf Fortsetzung

„Ewald Tatar ist eine international angesehene Größe im Konzert-Management. Umso mehr freut es mich, dass er mit den Konzerten im Stadion auch wieder zu seinen Wurzeln in Wiener Neustadt zurückgekehrt ist. Wir hoffen und arbeiten daran, dass wir den nun erfolgreich begonnenen Weg auch hinkünftig fortsetzen. Ich gratuliere zum Award für ‚Nova Rock Encore‘ und zum Erfolg des Iron Maiden-Konzerts“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger.

Iron Maiden Open Air 2020 / Foto: Stadt Wienerr Neustadt/Weller

Wiener Neustadt: Iron Maiden Open Air im neuen Stadion

Kultur