Wie­ner Neu­stadt: Die Irr­fahr­ten des Odys­seus im Aka­de­mie­bad

share
"ODYSSEUS" Sommertheater von glashaus / Foto: Markus Raffeis
Bernhard H. Wimmer als „Prinzessin Nausikaa“Foto: Markus Raffeis

Som­mer­thea­ter Wie­ner Neu­stadt 2021 bringt „Odys­seus – Klei­ne Leu­te müs­sen schwei­gen“

Die Kulturinitiative „glashaus“ veranstaltet wieder das Wiener Neustädter Sommertheater.

Dieses Jahr wird von 11.-15. August jeweils um 20:00 Uhr im Akademiebad das Stück „Odysseus – Kleine Leute müssen schweigen“ gespielt. Das Motto klingt vielversprechend: „Nasses Wasser. Fette Beats. Homer wird flippen!“.

Wo die Odyssee hinführt…

Troja liegt in Asche. „Das trojanische Pferd“ schlug voll ein, und so wird Odysseus salopp zum Finanzminister von Ithaka ausgerufen. Die verheißungsvolle Partyinsel der mysteriösen Apokalypto lockt mit Lust, Exzess und Großspenden. Alles ist gut. But the show must go on. Denn plötzlich geht es dem großen Helden an den Kragen. Odysseus und seine rechte Hand müssen sofort nach Ithaka, um die anstehende Hausdurchsuchung zu verhindern. Doch eine göttliche Dauerschleife verwehrt dem listigen Helden die Heimreise und beschert ihm die schillerndsten Bekanntschaften.

​Wo endet die Skyline? Die Irrfahrten des Odysseus nehmen ihren Lauf…

Ein komödiantischer Rausch über Gier, Größenwahn und Geltungsdrang. Eine bissige Revue mit Liedern von Kreisler, Falco und Ambros – aber mit fetten Beats! Ein demontiertes Heldenepos als Politsatire.

Das Wiener Neustädter Sommertheater

Die Kulturinitiative „glashaus“ etablierte das Sommertheater in Wiener Neustadt durch die Aufführungen des „Würschteltheaters“ bei Rinalda‘s Würstelstand. 2020 wurde mit dem Stück „Corolumbo – Mit Abstand am Besten“ erstmals im Stadtpark rund um den Pavillon gespielt und trotz Corona-Jahr war es ein riesiger Erfolg. „Corolumbo ist, bei allem Wahnsinn, nämlich vor allem eines: ein Original voller Herzlichkeit und Leidenschaft, das wegen seiner Vielfältigkeit ein diverses Publikum ansprechen kann.“ (Thomas Kodnar, Autor)

Babybecken wird zur Bühne

Nun wird mit „Odysseus – Kleine Leute müssen schweigen“ erneut eine außergewöhnliche Location zur Theaterbühne – das Akademiebad und vor allem das Babybecken werden Schauplatz für die Irrfahrten des Odysseus. Unter dem Motto „Nasses Wasser. Fette Beats. Homer wird flippen!“ wird dem Publikum einiges geboten. Ein gemütlicher Sommerabend, begleitet durch die ruhige Atmosphäre des sonst am Abend geschlossenen Akademiebads mit erfrischenden Drinks und Spezialitäten von dem Gastronomiebetrieb „Jedermann“. Natürlich dürfen bei diesem besonderen Open-Air Erlebnis die passenden Liegestühle und das zugehörige Strandambiente nicht fehlen.

Vorverkaufstickets sind ausschließlich online erhältlich.

Startschuss für das „Triebwerk Garten-Festival 2021“

Kultur