Welt­pre­mie­re: RO­MEO & JU­LIA – DAS MU­SI­CAL in Win­zen­dorf

share

Der Musicalsommer Winzendorf startet mit einer Eigenproduktion wieder durch

Erstmals bringt der Musicalsommer Winzendorf eine Eigenkomposition auf die Bühne. Das Kreativteam um Autor Benedikt Karasek und Komponist Günther Fiala adaptiert die zeitlose Geschichte für das heutige Publikum und präsentiert ROMEO & JULIA maßgeschneidert für die weitläufige Bühne im Steinbruch.

Nachdem die letzten zwei Spielzeiten des Musicalsommers pandemiebedingt abgesagt wurden, geht das Team des Musicalsommers mit der Eigenproduktion einen großen Schritt nach vorn. Auf der bis dahin ausgebauten Musicalbühne darf sich das Publikum besonders auf Marika Lichter freuen: Die Intendantin des Musicalsommers wird erstmals auch als Darstellerin auf der Bühne im Steinbruch zu sehen sein.

Marika Lichter auf der Bühne

„Unser Team hat ein Musical genau für den Musicalsommer und unser Publikum entwickelt“, erzählt Intendantin Marika Lichter enthusiastisch, „und natürlich freue ich mich unglaublich, in diesem Jahr als Julias Amme erstmals selbst auf der Steinbruch-Bühne zu stehen und so diese Produktion auch aus der Perspektive der Darsteller erleben zu können.“

Die Hintergründe der Familienfehde

ROMEO & JULIA – DAS MUSICAL wurde von Autor und Produzent Benedikt Karasek und dem mehrfach ausgezeichneten Komponisten Günther Fiala erschaffen. Musikalisch bewegt sich das Werk zwischen Renaissance-Klängen, Elektro – und klassischen Musicalsounds, die sich in temporeichen Nummern zu einem stimmigen Gesamtkunstwerk verbinden. Inhaltlich kommt auch ein spannender, neuer Handlungsstrang ins Spiel: Das neue Musical beleuchtet die Hintergrundgeschichte der Familienfehde zwischen den Capulets und den Montagues. Die Geschichte wurde visuell und musikalisch ins 21. Jahrhundert versetzt, ohne sie zeitlich zu entwurzeln. Das bedeutet vor allem eine schnellere Erzählweise und eine stärkere Julia als in Shakespeares Original. Das junge Liebespaar wird von Eike N.A. Onyambu und Anna Zagler verkörpert.

„Dass der Musicalsommer so schon einen Monat früher stattfindet, lag leider nicht in unserer Hand“, so Produzent Jérôme Berg. „Allerdings eröffnet uns der Juni 2022 auch spannende Möglichkeiten in der Besetzung, zudem wird die Bühne im Ausbau der Vorbühne perfektioniert – und für unser Publikum kann der Musicalsommer auf diese Weise schon einen Monat früher beginnen.“

ROMEO & JULIA – Aufbruch in eine neue Welt!

Erleben Sie diese Neuinterpretation der größten Liebesgeschichte der Weltliteratur und die Auflehnung des jungen Liebespaares gegen die Pläne von Julias machtgierigem Vater, Lord Capulet. Lassen Sie sich von ROMEO & JULIA in ein neues Zeitalter entführen. In der elektrisierenden Neufassung des Klassikers wird der grundlose Hass zweier Familien zum unerbittlichen Machtkalkül. Die junge Liebe kann nur bestehen, wenn sich Julia gegen den eigenen Vater stellt.

Zwischen Barock-Pomp und den Lichtern der Großstadt erstrahlt die zeitlose Geschichte in neuer Brillanz und überwältigt mit ihrer jugendlichen Energie, ihren überlebensgroßen Gefühlen und einem musikalischen Feuerwerk. Lassen Sie sich mitreißen von temporeichen Rhythmen, einer kraftvollen Inszenierung, und einer gewaltigen Liebe, die mit allen Erwartungen bricht. Verlieben Sie sich neu in Shakespeares Klassiker.

ROMEO & JULIA – DAS MUSICAL feiert am 3. Juni 2022 Weltpremiere in Winzendorf. Tickets sind ab sofort erhältlich.

ROMEO & JULIA – DAS MUSICAL
3. bis 26. Juni 2022
Steinbruch 1, 2722 Winzendorf