Ver­ein Ju­gend & Kul­tur fei­er­te im Bür­ger­meis­ter­gar­ten

share
25 Jahre Verein Jugend & Kultur FESTIVAL / Foto: Sebastian Streitz
Nosi gab gemeinsam mit seiner „Hotbox Productions Crew“ sein erstes Konzert seit eineinhalb Jahren. Foto: Sebastian Streitz

„Bal­sam auf jun­ge See­len“ – 25 Jah­re Ver­ein Ju­gend und Kul­tur Fes­ti­val

Am vergangenen Freitag lud der Verein Jugend und Kultur zum 25. Geburtstag in den Bürgermeistergarten.

Geboten wurde einiges: Neben einem Foodtruck und gratis Cocktails konnten Besucher*innen bei den verschiedenen Ständen den gesamten Verein kennenlernen.

Viel Action im Bürgermeistergarten

Die Streetworker*innen des Teilbereichs Rumtrieb boten eine Fotobox und beim Team der Jugendberatung Auftrieb konnte man im „Rauschparkour“ auprobieren, wie sich Betrunkensein anfühlen kann. Beliebt, vor allem bei den kleinen Gästen, war das „Triebwerk Talent Tent“. Die einen zeigten ihr Talent beim Witze erzählen, die anderen übten ihre Gesangsstimme an der Karaoke-Maschine. Die Jugendintensivbetreuungsstelle Triebfeder und das Projekt „Kreaktiv“ boten eine Fotoausstellung von ihrer Arbeit mit Jugendlichen.

Das „erste Mal“ bei Austrofred

Stadtrat Philipp Gruber überbrachte die Glückwünsche von Bürgermeister Klaus Schneeberger und erinnerte sich an sein „erstes Mal“ im Triebwerk: „Das erste Mal war ich bei einem Konzert von Austrofred im Triebwerk. Das war schon sehr lustig.“ Landesrätin Königsberger-Ludwig betonte, „dass die Jugendarbeit, Schulsozialarbeit, Beratung, Betreuung oder die Initiierung von Kulturprojekten, wie sie im Verein Jugend und Kultur praktiziert wird, Balsam auf junge Seelen ist.“ Anschließend stimmte sie sogar ein Ständchen für Vereins-Chefin Susanne Marton an, die am selben Tag Geburtstag feierte.

Neustädter Rap

Marton betonte in ihrer Ansprache die tolle Leistung der über 30 MitarbeiterInnen des Vereins, die mit viel Engagement und Freude an der Arbeit den Verein zu einem gefragten Anbieter professioneller Jugendarbeit machen.

Gekrönt wurde das Festival zum Abschluss mit dem Auftritt der Neustädter Rapper „Nosi“, „MC Wacked“ und „Deadeye“, die viele Jugendliche in den Bürgermeistergarten lockten.

FilTa Filmtage 2021 / Foto: Harald Steiner

Wiener Neustadt: FilTa Filmtage 2021 von 16. bis 18. September

Kultur