Ge­mein­sam in Tracht – 4. Dirndlg­wand­sonn­tag in Wr. Neu­stadt

share
Dirndlgwandsonntag 2019 / Foto: pixabay
Foto: pixabay

Am 8. September steht Tracht und Tradition im Mittelpunkt

Zum bereits vierten Mal findet heuer der „Dirndlgwandsonntag“ in Wiener Neustadt statt, der auch in vielen weiteren Gemeinden in ganz NÖ gefeiert wird.

Unter dem Motto „Gemeinsam in Tracht“ möchte die Initiative „Wir tragen Niederösterreich“ die Verbundenheit der Menschen zu ihrem Land sichtbar machen. Gemeinsam organisiert mit der Volkskultur Niederösterreich bringt die Stadt Wiener Neustadt Tracht und Volksmusik auf den Hauptplatz. Die Veranstaltung startet um 9:30 Uhr mit einer Votivmesse zum Erntedank zelebriert von Dompropst Monsignore Karl Pichelbauer.

Gemeinsam in Tracht am 8. September 2019

  • 09.30 Uhr Heilige Messe
  • 10.45 Uhr Frühschoppen
  • 11.30 – 14.00 Uhr Musik, Tracht & Tanz aus der Region

11. Landesweiter Dirndlgwandsonntag

Von Arbesbach bis Niedersulz von Krumbach bis Ybbsitz – im ganzen Land stehen Dorf- und Pfarrfeste, Frühschoppen, Trachtenmodenschauen, Zugfahrten oder Kirtage unter dem Motto „Wir tragen Niederösterreich.“ Traditionellerweise findet der Dirndlgwandsonntag immer am zweiten Sonntag im September rund um den Festtag der heiligen Notburga, der Schutzpatronin für Mägde, Bauern und Dienstboten (Namenstag am 13. September) statt. In der Ikonografie wird die für ihre Nächstenliebe bekannte und um das Wohlergehen der Armen besorgte Heilige immer in Tracht dargestellt. Die katholischen Pfarren der Diözesen Wien und St. Pölten, die evangelischen Pfarrgemeinden Niederösterreichs sowie auch immer mehr Gemeinden und Vereine unterstützen die Idee des Dirndlgwandsonntags, rufen zum Tragen der Tracht auf und begehen diesen besonderen Tag mit Begleitveranstaltungen.

Konzert für Wiener Neustadt 2019 / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Pürer

Über 1.000 BesucherInnen beim „Konzert für Wiener Neustadt“

Kultur