Je­den Diens­tag und Frei­tag „Ti­ny Trieb­werk Ses­si­ons“

share
Tiny Triebwerk Sessions / Foto: zVg.
Triebwerk Konzerte via YouTube und FacebookFoto: zVg.

Wie­ner Neu­stadt: Ju­gend- und Kul­tur­haus prä­sen­tiert lo­ka­le Künst­le­rIn­nen on­line

Triebwerk lädt unter dem Motto „Support your local scene!“ zu Online-Sessions mit lokalen KünstlerInnen und internationalen Freunden des Hauses.

Daheim bleiben? OK. Aber was macht ein Kulturhaus wie das Triebwerk in so einem Fall?

„Wir holen das Triebwerk ins Netz“

„Nun, wir holen das Triebwerk ins Netz, treffen uns dort und bringen unser alternatives Kulturprogramm zu euch. Willkommen zu den Tiny Triebwerk Sessions! Wir präsentieren Künstlerinnen und Künstler, die für euch zu Hause eine kleine exklusive Session aufgenommen haben. Gleichzeitig könnt ihr mit ihnen während der Online-Premieren auf Youtube und Facebook chatten. Freut euch auf Musik von Neustädter MusikerInnen wie Filiah, Chris Beck oder Zock von ASTPAI aber auch Lesungen oder eine Kabarett-Session mit Evelin Pichler sind geplant.“ erklärt Conrad Heßler vom Triebwerk.

„Da unser Auftrag auch ganz konkret darin besteht junge Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen, zahlen wir für diese Auftritte auch eine Gage, denn die Auswirkungen des aktuellen Shut Downs – unter anderem eben auf die Kulturszene – sind noch gar nicht abzuschätzen.“, so Conrad Heßler.

Unterstützung für die lokale Szene

Jeder kann ganz einfach die lokale Kulturszene unterstützen: entweder als Mitglied des Triebwerks mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag oder mit einer kleinen Spende – z.B. in der Höhe eines normalen Konzerttickets.

Es gibt auch noch zwei ganz konkrete Möglichkeiten heimische Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen:

  • die bereits gekauften Vorverkaufstickets behalten und zu den angebotenen Ersatzterminen kommen
  • hört eure LieblingsmusikerInnen (zB auf Spotify oder anderen bezahlenden Plattformen wie bandcamp)

Tiny Triebwerk Sessions Termine

  • Dienstag 24. März, 18 Uhr: Sunliner (Jake McAllister)
  • Freitag 27. März, 18 Uhr: Zock & Mickey (mit Zock von Astpai)
  • Dienstag 31. März, 18 Uhr: Filiah
  • Freitag 03. April, 18 Uhr: Gazelle & The Bear (Ines Kolleritsch)

Außerdem geplant: Chris Beck, Evelin Pichler, Kerosin95, Alpha Romeo und HomeMade

Tiny Triebwerk Sessions: Jeden Dienstag und Freitag um 18 Uhr auf Facebook und um 20 Uhr auf YouTube.

Audioguides Bucklige Welt / Foto: DEV Bromberg | Korntheuer

Hol dir Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele ins Wohnzimmer

Freizeit