Gro­ße Er­fol­ge für Ta­len­te aus Wr. Neu­stadt bei pri­ma la mu­si­ca

share
Prima-la-musica: Elias Haag / Foto: © NLK Filzwieser
Prof. Viktor Mayerhofer, Juryvorsitzender der Wertung Saxofon, Musikschulmanagement NÖ-Geschäftsführerin Michaela Hahn, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Musikschullehrer Thomas Gaspar und Kultur.Region.Niederösterreich-Geschäftsführer Martin Lammerhuber mit Elias HaagFoto: © NLK Filzwieser

Lan­des­haupt­frau Jo­han­na Mikl-Leit­ner gra­tu­lier­te Ta­len­ten aus Wie­ner Neu­stadt

Preisverleihung: Im Rahmen des NÖ Landeswettbewerbs prima la musica überreichte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner Urkunden an junge Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer.

„Mit ihren Darbietungen haben die jungen Musikerinnen und Musiker deutlich aufgezeigt, welch kreatives Potenzial in den heranwachsenden Generationen in Niederösterreich steckt. Mit diesen Leistungen beeindrucken die Talente aber nicht nur bei prima la musica, sondern tagtäglich bei unzähligen Veranstaltungen in allen Regionen des Landes. Wir in Niederösterreich dürfen uns daher sehr glücklich schätzen über unseren musikalischen Nachwuchs und ich darf euch ganz herzlich zu euren Leistungen gratulieren“, würdigte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner im Rahmen eines Besuchs beim NÖ Landeswettbewerb prima la musica 2019 im Festspielhaus St. Pölten die Leistungen der jungen Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmer.

Auszeichnung für Elias Haag

Im Beisein von Martin Lammerhuber, Holdinggeschäftsführer der Kultur.Region.Niederösterreich, und Musikschulmanagement NÖ-Geschäftsführerin Michaela Hahn überreichte die Landeshauptfrau die Preisträger-Urkunde unter anderem an Elias Haag vom Gemeindeverband der Musikschule Steinfeldklang. Der junge Musiker durfte sich in der Solowertung Saxofon in der Altersgruppe I (10 bis 11 Jahre) über einen 2. Preis freuen. Unterrichtet wird Elias Haag von Thomas Gaspar.

„Six & One“ qualifiziert sich für Bundeswettbewerb

Dem Ensemble „Six & One“ vom Gemeindemusikschulverband der Leitha-Steinfeld-Gemeinden, bestehend aus Tamea Graßl, Christiane Hoffmann, Laura Kögl, Katja Krenseis, Sofia Lichtenwörther, Julia Rydl und Hannah Tschank unter der Leitung von Karin Aigner, gratulierte die Landeshauptfrau zu einem hervorragendem 1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb, der heuer in Klagenfurt stattfinden wird.

1.000 TeilnehmerInnen aus 127 Musikschulen

Der bereits 25. NÖ Landeswettbewerb prima la musica startete am 26. Februar und läuft bis heute, den 8. März 2019. Mit rund 1.000 TeilnehmerInnen aus allen 127 Musikschulen des Landes ist der Jugendmusikwettbewerb eine der bedeutendsten Veranstaltungen im niederösterreichischen Musikschulwesen. Aus Stadt und Land Wiener Neustadt nahmen über 45 junge Talente an dem Wettbewerb teil. Organisiert wird der Wettbewerb vom Musikschulmanagement Niederösterreich in Kooperation mit Musik der Jugend.