Er­folg­rei­che Pre­mie­re der Vi­deo- & Ga­ming Con­ven­ti­on im Trieb­werk

share
Triebcon FIFA18-Turnier / Foto: Janine Tremmel
Paato Bebé, Fifa-Turnier-Moderator Andreas Steiner, Turniersieger Kim Thomann, Harald Steiner und Gernot HoffmannFoto: Janine Tremmel

Wie­ner Neu­stadt: TRIEB­CON 2018 war gut be­sucht

„Waschen sich Streamer nie die Haare?“ – Fragen, wie sie wohl nur auf einer Video- und Gaming Convention gestellt werden, gab es am Samstag bei der TRIEBCON im Wiener Neustädter Jugend- und Kulturhaus Triebwerk.

„Jugendkultur findet heute zu einem beträchtlichen Teil digital statt“, weiß man im Verein Jugend & Kultur und deshalb gab es auch heuer ein „YouTube-Event“ ergänzt um Konsolenspiele und ein FIFA18 Turnier, das von der Gamestop-Filiale im Fischapark ausgetragen wurde. „Wir freuen uns sehr, dass wir da hier machen können und dass es so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer schon beim ersten Versuch gab“, so Filialleiter Josef Ferter.

YouTuber auf der Triebwerk-Couch

Auf der Bühne interviewten Clemens Wagner und Tobias Eisinger vom Wiener Neustädter YouTube-Kanal „DesFirma“ die Gäste des Abends, wie Paato Bebé, den größten FIFA-YouTuber Österreichs: „YouTube ist meine Freundin, es zahlt mir Essen, Miete und Telefon.“ Außerdem erzählten die Anime-YouTuberin Sabrina Secretive und der Autor, Kabarettisten und YouTuber der ersten Stunde, Michael Buchinger aus ihrem Leben. Dann gab’s persönliche Gespräche, Selfies und Autogramme.

FIFA18-Turnier

Inzwischen waren die ersten Spiele beim FIFA18-Turnier geschlagen und Gernot Hoffmann konnte den dritten Platz erringen. Im spannenden Finale auf der Bühne standen sich Harald Steiner und Kim Thomann gegenüber, letzterer ging schließlich mit seiner Mannschaft Manchester City als Turniersieger hervor. Nach der gelungen Premiere ist jedenfalls eine Triebcon 2019 schon fix.