Auch heuer: „Matinée im Stadtpark“ in Wiener Neustadt

Foto: Matinée im Stadtpark 2018
Kulturstadtrat Franz Piribauer, MSc, und Mag. Eveline Klein (Gruppenleiterin Kunst und Kultur) freuen sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher bei der "Matinée im Stadtpark". Foto: Wiener Neustadt/Weller

Musikalische Veranstaltungsreihe „Matinée im Stadtpark“ ab 8. Juli beim Pavillon

Fünfmal wird der Pavillon im Wiener Neustädter Stadtpark im Sommer wieder zur Bühne für Freiluftkonzerte. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Matinée im Stadtpark“ gibt es jeweils an Sonntagen bei freiem Eintritt Vormittags-Konzerte mit unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern der Region. Den Auftakt machen am kommenden Sonntag „Rays“ – eine Band, die sich in der Musikschule Wiener Neustadt zusammengefunden hat, um Rock & Pop aller Art zu spielen, und bereits zahlreiche Konzerte spielen durfte. Das Holzbläserquintett „Variè“ wird ebenso im Stadtpark zu hören sein wie das Saxofonensemble der Josef Matthias Hauer-Musikschule, „Guitarmania“ und das „Glasscherben Quartett“.

Matinée-Frühstück vom Hotel Corvinus

Besonderes Schmankerl: Das Hotel Corvinus bietet heuer erstmals in Zusammenhang mit der „Matinée im Stadtpark“ ein Matinée-Frühstück auf der Terrasse an – jeweils an den Veranstaltungstagen von 9 bis 11 Uhr.

Das Programm 2018

  • 8. Juli 2018, 11 Uhr: „Rays“ – Selina Gerstmayer (Gesang), Jessica Haindl (E-Gitarre), Clemens Wagner (E-Bass), Emil Watz (Schlagzeug)
  • 5. August 2018, 11 Uhr: „HolzbläserQuintett Variè“ – Hans Pichler (Querflöte), Gerlinde Sbardellati (Oboe), Daniela Wanzenböck (Klarinette), Oliver Gilg (Horn), Julia Gutschlhofer (Fagott)
  • 19. August 2018, 11 Uhr: Saxofonensemble der J.M.Hauer-Musikschule – Katja Marschütz, Ester Preineder, Sandra Fröller, Valentin Eidler, Johannes Pokorny, Manfred Gartner (Saxofon), Josef Schultner (Keyboard)
  • 26. August 2018, 11 Uhr: „Guitarmania“ – Michael Paul Horvath (Klassische Gitarre, Westerngitarre, Gesang), Danny Sebastnik (Klassische Gitarre, Westerngitarre)
  • 2. September 2018, 11 Uhr: „Glasscherben Quartett“ – Maria Patera (Geige), Robert Pokorny (Geige), Johannes Münzner (Harmonika), Heinz Gröbl (Kontragitarre und Moderation)

Regional Künstler im Fokus

„Die Vormittagskonzerte im Rahmen der Veranstaltungreihe ‚Matinée im Stadtpark‘ sind inzwischen zu einer schönen Tradition geworden, die in den vergangenen Jahren viel Zuspruch erhalten hat. Zusammen mit zahlreichen Vorträgen, Konzerten und Veranstaltungen wie ,Kultur in der Burg‘ bilden sie ein Kulturprogramm, das natürlich auch wesentlicher Bestandteil der kommenden Landesausstellung 2019 sein wird“, so Kulturstadtrat Franz Piribauer, MSc, „gleichzeitig unterstützen wir mit dieser Veranstaltungsreihe die lokale Kunst- und Kulturszene, denn unsere regionalen Künstlerinnen und Künstler sind es, die die Kultur unserer Stadt prägen und ihr Charakter verleihen.“

Gern gelesen