“Lesen gegen Gewalt” in Wiener Neustadt

share

Prominent besetzte Lesung im BORG

Anlässlich der “16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen” veranstaltet der wn.frauentreff und der Verein wendepunkt eine prominent besetzte Lesung zugunsten von Frauen- und Mädchenprojekten in Wiener Neustadt.

16 Tage gegen Gewalt

Die 16 Tage gegen Gewalt umfassen die Zeit zwischen dem 25. November, dem internationalen Gedenktag für alle Frauen und Mädchen die Opfer von Gewalt wurden – und dem 10. Dezember – dem internationalen Tag der Menschenrechte. Dieser Aktionszeitraum wird weltweit genutzt, um das Ausmaß und die verschiedenen Ausprägungen von Gewalt gegen Frauen zu thematisieren und Bewusstsein dafür zu schaffen, dass Gewalt gegen Frauen und Mädchen als fundamentale Menschenrechtsverletzung nachhaltige Folgen für die Betroffenen selbst, aber auch für die gesamte Gesellschaft hat.

  • Gelesen wird von: Eva Rossmann und Selina Prünster
  • Poetry Slamer gibt’s von Ute Beiglböck, Claudia Bosek und Evelin Pichler

Übrigens: Vom 25. bis 28. November wird in Wiener Neustadt der Wasserturm in der Farbe Orange erstrahlen. Die Stadt Wiener Neustadt setzt damit ein weithin sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.

Lesen gegen Gewalt
30. November 2018, 17 Uhr, freie Spende
Borg Wiener Neustadt