„Lau­rel & Har­dy“ mit Li­ve-Kla­vier­be­glei­tung im Stadt­thea­ter

share
Laurel & Hardy im Stadttheater / Foto: Stadt Wiener Neustadt
Bürgermeister-Stellvertreter und Sozialstadtrat Michael Schnedlitz präsentiert den Kinoabend mit Stan Laurel und Oliver HardyFoto: Stadt Wiener Neustadt

Wie­ner Neu­stadt: Stumm­film­rei­he lockt mit Er­mä­ßi­gung für Se­nio­ren

Die Filmkomödien von Stan Laurel und Oliver Hardy haben seit nunmehr bald 100 Jahren nichts an Beliebtheit und Bekanntheit eingebüßt.

Der Stummfilmpianist Gerhard Gruber hat für diesen Abend seine vier Lieblingsfilme von Stan und Ollie, bei uns mehr bekannt als Dick & Doof, ausgewählt, die am 19. September 2019 im Stadttheater gezeigt werden.

Vier Stummfilme im Stadttheater

DO DETECTIVES THINK?
20 min (1927) – Regie: Fred L. Guiol
Eine wegen Mordes verurteilte Frau flieht aus der Haft und schwört dem Richter Rache. Die inkompetenten Detektive Stan und Ollie sollen den Richter beschützen.

THE FINISHING TOUCH
19 min (1928) – Regie: Clyde Bruckman
Für die Endmontage eines Hauses engagiert man Laurel & Hardy, was aufgrund ihrer Tollpatschigkeit zu einer totalen Demontage des Objekts führt.

LIBERTY
19 min (1929) – Regie: Leo McCarey
Nach einem Gefängnisausbruch vertauschen Laurel & Hardy ihre Hosen, was die Flucht ein wenig erschwert. Bei dem Versuch die Kleider zu wechseln, landen sie auf dem Baugerüst eines Wolkenkratzers. Gedreht in 70 Meter Höhe auf einem echten Baugerüst, zählt „Liberty“ heute noch zu den bekanntesten Zweiaktern von Laurel & Hardy

BIG BUSINESS
19 min (1929) – Regie: James W. Horne
Laurel & Hardy versuchen – im Juli – Weihnachtsbäume per Vorbestellung zu verkaufen. Der Komödien-Klassiker schlechthin

Ermäßigung für Senioren

„Als im Oktober 2017 Wiener Neustadt als ‚familienfreundliche Gemeinde‘ ausgezeichnet wurde, lautete eine der umzusetzenden Maßnahmen ein ‚Kinotag im Stadttheater für Seniorinnen und Senioren mit alten Filmen‘. Dies haben wir nun realisiert und mit einem ermäßigten Ticketpreis versüßt“, so Bürgermeister-Stellvertreter und Sozialstadtrat Michael Schnedlitz.

Für die Vorstellung am 19. September gibt es für Inhaberinnen und Inhaber der Senior Card das Kinoticket zum ermäßigten Preis von 5 Euro. Ermäßigte Karten sind ausschließlich beim Infopoint im Alten Rathaus, sowie eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkassa im Stadttheater erhältlich. Voraussetzungen für die Senior Card und damit für den Ermäßigungspreis ist die Vollendung des 60. Lebensjahres, kein Arbeitsverhältnis sowie der Hauptwohnsitz in Wiener Neustadt.

DO. 19.09.2019, Beginn: 19.30 Uhr
Stadttheater Wiener Neustadt

Open Air-Kino und Familien-Lesespaß / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Pürer

Open Air-Kino und Familien-Lesespaß im Bürgermeistergarten

Freizeit