Das IN­VA­SI­ON Open Air 2013 im Bür­ger­meis­ter­gar­ten

share
GPF (General Protection Fault) feiern ihr 10-jähriges Bühnenjubiläum. Ihr erstes Konzert spielten sie damals im Triebwerk am alten Schlachthof.

„Heiter bis hart“

Der erste sommerliche Samstag seit Wochen und rund 500 BesucherInnen, dazu 8 Bands – von Rock, über Reggae bis Elektro-Pop – machten den 8. Juni zu einem unvergesslichen Ereignis. Die Veranstalter, das Jugend und Kulturhaus Triebwerk und megafon mussten nur kurz um die Berliner Band Bandylegs bangen, die wegen des Hochwassers fast zu spät gekommen wäre.

Aber tatsächlich schafften sie es noch, vom Bandbus direkt auf die Bühne und alles lief gut. Einmal mehr hat sich auch der Bürgermeistergarten als Konzert-Ort bestens bewährt: viele Besucher waren der Meinung, hier sollte öfters was passieren.

Mehr Fotos auf www.facebook.com/triebwerk2700.