Das Fron­ta­le Film­fes­ti­val geht 2012 in die nächs­te Run­de

share
Frontale Team 2011 / Foto: Julian Schrittwieser
Das FRONTALE Team rund um Veranstalter Christoph Gausch und der Jugendplattform megafon aus Wiener Neustadt.Foto: Julian Schrittwieser

Im Dezember 2011 fand zum ersten Mal das internationale FRONTALE Filmfestival in Wiener Neustadt statt. Mit insgesamt 850 BesucherInnen war das Festival durchgängig gut besucht.

Geboten wurden im Vorjahr hochkarätige Spielfilme (Breakfast Club, Tsotsi, Scott Pilgrim) sowie ein Kurzfilm- und ein Handyfilmwettbewerb. Mit „Die Vaterlosen“ und „Inside America“ wurden zwei österreichische Produktionen gezeigt, die mittlerweile für den österr. Filmpreis nominiert wurden. Die Regisseurinnen Marie Kreutzer und Barbara Eder waren persönlich zu Gast und diskutierten mit den anwesenden BesucherInnen.

Paul J. Baran, Mitglied des Veranstaltungskomitees der FRONTALE 2012 und Filmemacher: „Die Frontale bereichert die kreative Subkultur Wiener Neustadts ungemein. Gerade im Bereich der zeitbasierten Medien hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan. Noch nie hat es so viele Möglichkeiten gegeben, sich visuell auszudrücken, eigene Ideen filmisch umzusetzen und vielleicht sogar das eigene Hobby zum Beruf zu machen. Deswegen bin ich als Cinephiler sowie als Regisseur begeistert, dass es endlich eine Veranstaltung in Wiener Neustadt gibt, wo sich kreative Köpfe austauschen können und deren Werke gebührend präsentiert werden.“

Von 6. bis 8. Dezember 2012 werden im SUB in Wiener Neustadt die besten Kurz- und Handyfilme prämiert, sowie eine erlesene Auswahl an abendfüllenden Langspielfilmen vorgeführt. Auch dieses Jahr gibt es wieder zwei Wettbewerbe: Beim Kurzfilmwettbewerb winkt ein Preisgeld von € 1000.- und für den besten Handyfilm kann eine Summe von € 500.- abgestaubt werden. Das Festivalprogramm wird soeben erarbeitet. Veranstaltet wird das Festival von megafon, der Jugendinitiative der Stadt Wiener Neustadt in Zusammenarbeit mit jungen FilmemacherInnen und Interessierten aus Wiener Neustadt und Umgebung.

Bis zum 5. September 2012 können Filmproduktionen eingereicht werden. Aus allen eingereichten Kurz- und Handyfilmen vergibt die Jury einen Förderpreis bis zu € 1000.-

Alle Infos zum Festival und den Wettbewerben auf www.frontale.at und www.facebook.com/frontalewn.