„Bi­blio­thek im Zen­trum“ star­tet in den Li­te­ra­tur­herbst

share
Starautor Daniel Wisser / Foto: © Nurith Wagner-Strauss
Starautor Daniel WisserFoto: © Nurith Wagner-Strauss

Wie­ner Neu­stadt: Star-Au­tor Da­ni­el Wis­ser liest aus sei­nem fünf­ten Ro­man

Mit einer Lesung von Starautor Daniel Wisser aus seinem neuesten Bestseller startet die Bibliothek im Zentrum am 9. September um 19 Uhr mit einem literarischen Hochgenuss in den Herbst.

Mit einem künstlerischen Feuerwerk läutet die Bibliothek im Zentrum den kalendarischen Herbst ein. In seinem fünften Roman „Wir bleiben noch“ etabliert sich der mehrfach ausgezeichnete Bestsellerautor nicht nur als exzellenter Geschichtenerzähler, sondern findet auch einen unterhaltsamen Zugang, österreichische Zeitgeschichte und Gegenwartspolitik zu vermitteln.

„Schwergewicht der österreichischen Literaturszene“

„Nach einem überaus erfolgreichen Lesesommer mit wöchentlichen Veranstaltungen startet die Bibliothek im Zentrum direkt in den literarischen Herbst, und das gleich mit einem Schwergewicht der österreichischen Literaturszene“, so Marion Götz, Leiterin der Bibliothek im Zentrum Wiener Neustadt.

Mit lakonischem Witz erzählt Daniel Wisser von vier Generationen einer Familie und wie deren Handlungen mit der gesellschaftspolitischen Geschichte Österreichs verwoben sind. Dabei wird die große Erzählung geschickt auf kleine Episoden heruntergebrochen, erzählt inmitten des Zeitgeists aktueller Medien. In den privaten Veränderungen und Tabubrüchen der Protagonisten spiegeln sich letztlich auch die großen gesellschaftlichen Gräben eines ganzen Landes wider.

Lesungen bei freiem Eintritt

Mit der Veranstaltung setzt die Bibliothek im Zentrum ihr allgemein zugängliches Kulturprogramm für Literaturbegeisterte fort. Der freie Eintritt zu den Lesungen ist dem zukunftsweisenden Konzept der Einrichtung zu verdanken: Die erste Fusion einer wissenschaftlichen und einer öffentlichen Bibliothek in Österreich entstand 2019 mit der Integration der Stadtbücherei Wiener Neustadt in den neuen City Campus der Fachhochschule Wiener Neustadt im ehemaligen Karmeliterkloster.

Daniel Wisser

Der 1971 in Klagenfurt geborene Wisser ist ein künstlerisches Multitalent, das neben Prosa und Gedichten auch Songtexte verfasst und die Gruppe „Erstes Wiener Orgelorchester“ mitbegründet hat. Für seinen Roman „Königin der Berge“ wurde er 2018 mit dem österreichischen Buchpreis und dem Johann-Beer-Preis ausgezeichnet.

Nähere Informationen zu den Veranstaltungen der Bibliothek im Zentrum finden Sie unter: bibliothekimzentrum.at und unter der Telefonnummer 050421 1134.

Bibliothek im Zentrum / Foto: © FHWN

Wiener Neustadt: Ideenfindung für eine demenzfreundliche Bibliothek

Bildung