Der April bring viel­sei­ti­gen Gen­re­mix auf die SUB-Büh­ne

share

Wie­ner Neu­stadt: mit die­sem Mu­sik­pro­gramm star­tet das SUB in den Früh­ling.

Dem geneigten Headbanger erwartet am Karfreitag (14. April) ein musikalisches Zuckerl: alle Fans von Classic- und Trash-Metal aber auch von gutem alten Rock kommen voll auf ihre Rechnung. Denn für euch sind live on stage die Rockband aus dem südlichen Niederösterreich Roseship Tuxedo, die Trash-Metal Band Blackening und die Wiener Bands Jacob´s Moor und Dare To Disturb. Es darf abgerockt werden.

Feiern wie Superhelden

Wer wollte nicht auch immer ein Superheld oder eine Superheldin sein? Kommenden Samstag (15. April) findet erstmalig die Superhelden-Party statt, eine Bad Taste Party für alle Supermen, Cat-Women und Batmen da draussen.

Der Feiertag am Montag macht den Ostersonntag zum Partytag. Am Sonntag (16. April) präsentiert Comrade City Warriors Vienna. Viel Drum and Bass, Future House, Tech House und Dubstep lassen die Halle beben.

Rock und Dancehall

Auf diese Ankündigung freut sich das Team vom Sub schon sehr, denn ein ganz spezieller Liveabend steht bevor. Für einen Rockabend sorgen am 21. April Familie Ruppert und Hancock mit den Supports Shut Up Club und The Shaftons. Diese Bands lassen an diesem Abend Wiener Neustadt wieder als Rockcity auferstehen. Am darauffolgenden Samstag heizen die Soundtank Crew, Reality Sound / Boundi Man und Baba Sound die Halle so richtig ein, nämlich zum allmonatlichen WAH GWAAN Saturdays Local Edition, welches ganz unter dem Motto #welovedancehall steht.

Vielseitiger April-Ausklang

In das letzte April-Wochenende wird mit einem Liveabend gestartet: Metal, Hardcore und Progressive Hardcore stehen auf dem Program. Live on stage performen die italienische Band As a Conceit, Hunting Party, Thus I End und Street to the Ocean.

„Schwarze Luft“ am 29. April verspricht wieder eine hochkarätige DJ Line und Techno all night long. Drum and Bass sorgen für einen musikalischen Monatsausklang am darauffolgenden Sonntag. Kühle Getränke, gute Freunde und ein bunter Soundtrack runden den April perfekt ab.