Wie­ner Neu­stadt: Fei­er­li­che Il­lu­mi­nie­rung des Christ­baums am Haupt­platz

share
Der neue Christbaum / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Bürgermeister Christian Haberhauer (Stadt Amstetten) und Bürgermeister Klaus Schneeberger vorm erleuchteten Weihnachtsbaum auf dem Wiener Neustädter HauptplatzFoto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

12 Meter hohe Tanne begrüßt die Gäste

Der „Neue Advent“ in Wiener Neustadt mit vier Adventmärkten im ganzen Stadtgebiet und zahlreichen weiteren Highlights steht vor der Tür und wartet mit einem umfassenden Programm auf die Besucherinnen und Besucher.

Neu ist dabei in diesem Jahr auch die Weihnachtsbeleuchtung, die sich in den letzten Jahren zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt hat und daher heuer nochmals ausgeweitet wurde. Im Rahmen einer feierlichen Illuminierung wurden die zahlreichen Lichtelemente sowie der Christbaum vor dem Rathaus gestern, Samstag, in Betrieb genommen.

Christbaum ist eine Spende der Stadt Amstetten

Gespendet wurde der Christbaum, eine 12 Meter hohe Tanne, in diesem Jahr von der Stadt Amstetten. „Der Christbaum ist ein Symbol für die freundschaftliche Beziehung zwischen Wiener Neustadt und Amstetten. Der neue Bürgermeister Christian Haberhauer und ich sind im Gespräch auf die Idee gekommen, einen Baum aus Amstetten als Christbaum zu verwenden, und man sieht auf den ersten Blick: Es hat sich ausgezahlt – einen derart schönen Weihnachtsbaum hatten wir auf dem Hauptplatz selten zuvor. Ich bedanke mich herzlich für diese Spende, freue mich, dass eine Amstettener Delegation auch bei der heutigen Illuminierung dabei war und wünsche den Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädtern sowie Besucherinnen und Besuchern unserer Stadt nun viel Freude mit dem Baum sowie den zahlreichen Lichtelementen. Flanieren Sie durch unsere weihnachtlich beleuchtete Innenstadt, entdecken Sie unsere zahlreichen Neuerungen wie die Beleuchtung des Wasserturms und den ‚Streichelzoo‘ im Stadtpark und freuen Sie sich mit uns auf die Adventmärkte, die wir in diesem Jahr bewusst traditionell, stimmungsvoll und regional halten“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger.

Stimmungsvolle Lichtinstallationen

Im ganzen Stadtgebiet wurden stimmungsvolle Lichtinstallationen angebracht – zwei Bären und ein Eichhörnchen sorgen im Wiener Neustädter Stadtpark für ein ganz besonderes vorweihnachtliches Flair, das Museum St. Peter an der Sperr, die Kasematten, die Bäume am Domplatz und im Bürgermeistergarten, die Arkaden am Hauptplatz sowie die Fußgängerzonen sind beleuchtet, und die Beethovenallee ist mit einem leuchtenden Himmel überspannt. Passend zu seinem 110-Jahr-Jubiläum ist auch der Wasserturm erstmals mit Weihnachtsbeleuchtung ausgestattet.

Ab 27. November gibt es an jedem Adventwochenende einen Markt an einem anderen Platz in der Innenstadt, daneben Kinderprogramm, Musik, den Charity-Advent am Hauptplatz und vieles mehr.

Bürgermeistergarten / Foto: mbarchitects

Das wird der "Neue Advent" in Wiener Neustadt

Freizeit