Obst­baum- und Bee­ren­strauch-Ver­kauf im Bür­ger­meis­ter­gar­ten

share
Obstbaum- und Beerenstrauchverkauf / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Bürgermeister Klaus Schneeberger mit Raffael und Christian Sterkl vom Verein "Arche Noah-Vielfaltsbetriebe".Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Wie­ner Neu­stadt: Obst­baum- und Bee­ren­strauch­ver­kauf der „Ar­che Noah-Viel­falts­be­trie­be“ am 13. März

Seit mehreren Jahrzehnten setzt sich der Verein „Arche Noah Vielfaltsbetrieb“ für den Erhalt und die Entwicklung der Kulturpflanzenvielfalt in Österreich ein.

Seit 2017 veranstaltet die Stadt Wiener Neustadt gemeinsam mit dem Verein einmal jährlich einen Pflanzenmarkt, bei dem beliebte regionale Klassiker ebenso wie alte Sorten und Raritäten angeboten werden. So auch in diesem Jahr – am Samstag, dem 13. März 2021, findet im Bürgermeistergarten ein Bio-Obstbaum- und Beerenstrauchverkauf statt. Von 30. April bis 2. Mai folgt dann ein Bio-Jungpflanzenmarkt.

Den Frühling nach Hause holen

„Während wir zur Stunde noch nicht wissen, wie es corona-bedingt mit kulturellen Events und Großveranstaltungen in der Stadt weitergehen kann, dürfen Outdoor-Märkte unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen derzeit ja stattfinden. Es freut mich daher besonders, dass der bei der Bevölkerung so beliebte Pflanzenmarkt der ‚Arche Noah-Vielfaltsbetriebe‘ auch in diesem Jahr über die Bühne gehen kann und lade alle Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner herzlich ein, sich am vielfältigen Angebot an Obstbäumen und Beerensträuchern zu bedienen – gerade in Zeiten wie diesen, in denen nicht allzu viele Freizeit-Aktivitäten möglich sind, bietet es sich natürlich an, sich dem eigenen Garten zu widmen und die Zeit dafür zu nutzen, den Frühling zu sich nach Hause zu holen. Ich freue mich daher auf viele Besucherinnen und Besucher beim ‚Arche Noah Vielfaltsbetriebe‘-Markt, bitte aber gleichzeitig eindringlich um die Einhaltung der gängigen COVID 19-Bestimmungen wie das Tragen der FFP2-Maske sowie den Mindestabstand von 2 Metern“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger.

Das Sortiment beim Obstbaum- und Beerenstrauch-Tag im Bürgermeistergarten, der am 13. März von 9 bis 17 Uhr stattfindet, reicht dabei von Obstbaum-Klassikern wie der Wachauer Marille über Apfelbaumsorten wie dem „Kronprinz Rudolf“ und alten Sorten wie dem „Gravensteiner“ bis hin zu Raritäten wie Indianerbananen. Im Bereich der Beerensträucher gibt es etwa Erdbeer-Himbeere, Japanische Weinbeere oder den Mini-Kiwi Issay sowie viele weitee Sorten zu erstehen – allesamt natürlich für heimische Gärten geeignet.

Jungpflanzenmarkt ab 30. April

Am 30. April (15-18 Uhr) sowie am 1. und 2. Mai (10-18 Uhr), findet im Bürgermeistergarten dann ein Bio-Jungpflanzenmarkt statt. Erhältlich sind dabei Jungpflanzen wie Paprika, Paradeiser, Salat, Kohl oder Kürbis, Gurken und Kürbis. Zusätzlich werden mediterrane Duftkräuter wie Zitronenverbene, französischer Majoran oder römische Kamille, heimische Heilkräuter wie Gewürztagetes oder Wermut sowie auch Gewürzkräuter wie etwa die Speisechrysantheme angeboten.

Baumpatenschaft Joesphstadt / Foto: spwn

SPÖ Wiener Neustadt startet „Baumpaten-Offensive“

Umwelt