NÖ Skigebiete starten ab 14. Dezember in die Wintersaison

share
Familienarena / Foto: ©Familienarena/Walter Strobl
Skifahren in der Familienarena St.CoronaFoto: ©Familienarena/Walter Strobl

Vorfreude bei Tourismuslandesrat Jochen Danninger

Von leicht bis schwer: Niederösterreichs Skigebiete sind breit aufgestellt.

„Vielen Dank an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Skigebiete, die sich gerade ordentlich ins Zeug legen, damit unsere Gäste in Niederösterreich gute Pistenbedingungen vorfinden. Die Witterung hatte den Saisonstart in den letzten Tagen noch nicht erlaubt, aber jetzt ist klar: Am Mittwoch eröffnen wir mit dem ,Österreichischen Schulskitag‘ und rund 1.000 Schülerinnen und Schülern am Hochkar! In den Tagen darauf werden dann die meisten anderen Skigebiete in unserem Bundesland folgen. Die Vorfreude ist riesengroß, das sehen wir aktuell im Sportfachhandel und beim Ticketverkauf in unseren Online-Shops. Alle, die in den vergangenen Tagen noch gezögert haben: Jetzt ist der Moment gekommen, um einen Urlaub in Niederösterreich zu buchen“, betont Tourismuslandesrat Jochen Danninger.

Das Wetter spielt mit

ecoplus Alpin-Geschäftsführer Markus Redl unterstreicht: „Es schneit und wird deutlich kälter, das sind gute Voraussetzungen für die Vorbereitungsarbeiten. Seit 1. Dezember können Tages- und Mehrtageskarten für Hochkar, Ötscher, Annaberg und Mönichkirchen unter freundederberge.at bis zum jeweils geplanten Saisonende online gebucht werden. Die Hochkar Bergbahnen starten am 14. Dezember, die Annaberger Lifte folgen am 16. Dezember, die Erlebnisalm Mönichkirchen plant aus heutiger Sicht den Betrieb mit 17. Dezember und die Ötscherlifte mit dem 23. Dezember aufzunehmen.“

Freier Eintritt am 24. Dezember

Der Zielgruppen-Fokus bei den Wintersportgebieten Niederösterreichs liegt traditionell auf Familien mit Kindern. „Unsere Wintersportgebiete sind für tausende Kinder der Ostregion alljährlich der Erstkontakt zum Schneesport. Das wird auch heuer wieder so sein. Niederösterreich ist das Familienskiland des Ostens. Diesem Anspruch wollen wir besonders am 24. Dezember gerecht werden. An diesem Tag zahlen 3.000 Kinder und Jugendliche in vielen Skigebieten nach Online-Voranmeldung keinen Eintritt“, betont Landesrat Danninger abschließend. Bei Hochkar, Ötscher, Annaberg und Mönichkirchen ist für den – erstmals gemeinsam von der Branche durchgeführten – „Kids Day“ (für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis unter 16 Jahren) einfach der Buchungscode „KIDS“ einzugeben.

Ski fahren / Foto: miaalthoff / Pixabay

Österreichischer Schulskitag am 14. Dezember: Gratis Skifahren mit der Klasse

Freizeit