Neu: „Mor­gen­schwim­men“ in der Aqua No­va

share
Morgenschwimmen in der Aqua Nova / Foto: Wiener Neustadt/Pürer
Bürgermeister-Stellvertreter Stadtrat Michael Schnedlitz (li.) und Aqua Nova-Betriebsleiter Ing. Markus KopeckyFoto: Wiener Neustadt/Pürer

Wie­ner Neu­stadt: Schwim­men für Früh­auf­ste­her ab Ju­li so­mit im Fix­be­trieb

Ende Februar startete im Wiener Neustädter Familienbad „Aqua Nova“ die Aktion „Morgenschwimmen“, bei der die Sportbegeisterten Schwimmer bereits ab 6.30 Uhr ihre Längen im 25-Meter-Sportbecken ziehen können. Aufgrund des Erfolges (rund 600 verkaufte „Morgenschwimmen“-Tickets) wird der bislang laufende Probebetrieb ab 1. Juli zu einer fixen Lösung.

Schnedlitz: „… wird gut angenommen.“

Bürgermeister-Stellvertreter Stadtrat Michael Schnedlitz: „Es freut mich sehr, dass gerade dieses Angebot, das wir für die sportlichen unter den Badegästen eingeführt haben, so gut angenommen wird. Diese Zielgruppe ist uns – neben den Familien mit Kindern und den Sauna-Freunden – genauso wichtig und soll in der Aqua Nova nicht zu kurz kommen. Damit ist es auch ganz klar, dass das ‚Morgenschwimmen‘ ab sofort fixer Bestandteil der Angebotspalette der ‚Aqua Nova‘ ist.“

„Morgenschwimmen“ für € 3

Von Montag bis Freitag, 6.30 bis 8 Uhr, ist es möglich, das Sportbecken der „Aqua Nova“ zu nutzen. Die Frühschwimmerkarte kostet 3,- Euro und muss spätestens am Vortag gekauft werden. Selbstverständlich können gleich mehrere Tickets erworben werden. Der Zutritt zur „Aqua Nova“ und der Garderobe ist ab 6.15 Uhr möglich.