För­de­run­gen für Bas­ket­ball, Vol­ley­ball und Sport­gym­nas­tik

share
Blue Devils Wiener Neustadt / Foto: Blue Devils
Blue Devils Wiener Neustadt (Archiv)Foto: Blue Devils

Wie­ner Neu­stadt: Stadt­se­nat be­schlie­ßt Sport­för­de­run­gen

In der Wiener Neustädter Stadtsenatssitzung am 16. Oktober wurden unter anderem wichtige Beschlüsse aus den Bereichen Sport und Kultur gefasst.

Der Stadtsenat hat folgende Förderungen für Wiener Neustädter Sportvereine genehmigt:

  • Basketballclub Blue Devils Wiener Neustadt: 4.000,- Euro für die Saison 2019/20
  • Leistungszentrum Wiener Neustadt der Rhythmischen Gymnastik: 5.400,- Euro für das Jahr 2020
  • Volleyballclub Union Wiener Neustadt: 4.000,- Euro für das Vereinsjahr 2020

“Sie leisten enorm wichtige Arbeit“

Sportstadtrat Philipp Gruber zu den Förderungen: „Die Stadt Wiener Neustadt ist und bleibt ein engagierter und tatkräftiger Partner der Sportlerinnen und Sportler in der Stadt. Auch unter den momentan coronabedingt schwierigen finanziellen Rahmenbedingungen werden wir auf unsere Vereine in den verschiedenen Sportarten nicht vergessen. Sie leisten tagtäglich enorm wichtige Arbeit – sowohl im Jugend-, Breiten- und Spitzensport. Das honorieren und unterstützen wir auch in diesem Jahr sehr gerne.“

„Geisterspielprämie“ für NÖ Sportvereine

Für NÖ Sportvereine wird in Kürze eine weitere Unterstützung in der Corona-Krise aktiv: Sport-Landesrat Jochen Danninger präsentierte am Donnerstag gemeinsam mit den Klubobmännern Klaus Schneeberger (VP) und Reinhard Hundsmüller (SP) einen neuen Schutzschirm für NÖ Sportvereine. „… Deshalb hat das Land Niederösterreich zusätzlich zur NPO-Fonds-Förderung des Bundes einen Schutzschirm eingerichtet, der in Form von ‚Geisterspielprämien‘ in Bezirken mit der Corona-Ampelfarbe Orange zur Auszahlung gelangt.“, betonte Sport-Landesrat Jochen Danninger.

Präsentation „Geisterspielprämien“ / Foto: © NLK Burchhart

„Geisterspielprämie“ für NÖ Sportvereine beschlossen

Politik