Diving Ducks U13 gewinnt Winter Cup

share
Jubeln wie die Großen: Diving Ducks Nachwuchs gewinnt den Wintercup

Überglückliche U13 Enten holen sich nach Sieg gegen Angstgegner den Titel im Heimturnier

Mit dem Diving Ducks Winter Cup U13 stand am Samstag der große Abschluss der Baseball-Nachwuchs-Hallensaison in der Sporthalle am Anemonensee auf dem Programm. Nach Absage eines oberösterreichischen Teams traten die U13 Enten wieder gegen die alt bekannten niederösterreichischen und Wiener Rivalen Traiskirchen Grasshoppers, Vienna Lions und die Vienna Wanderers an. Nach dem guten zweiten Platz in der an drei Spieltagen gespielten Winter League, wo die Vienna Wanderers ungeschlagen als verdienter Sieger herausgingen, war es das große Ziel der Ducks U13, endlich die Wiener zu bezwingen. In der Vorrunde konnte man sich problemlos mit 10 zu 1 gegen die Traiskirchen Grasshoppers durchsetzen. Im zweiten Spiel kam es zum Aufeinandertreffen mit dem gefürchteten Wiener Gegner. In einem Krimi auf Defensiv hochklassigem Niveau stand es sechs Innings lang O zu O, bis die Nerven der kleinen Ducks leider versagten und sie mit 5 zu 0 erneut das Nachsehen hatten. Durch einen Win gegen die Vienna Lions schafften die Enten aber den Finaleinzug, in dem es nicht unerwartet wieder eine Neuauflage des Duells Wanderers-Ducks gab.

Das Finale entwickelte sich wie schon alle vorangegangenen Spiele dieser Winter-Saison erneut zu einem Krimi auf für diese Altersklasse beachtlichem Niveau. Die Ducks konnten zu Beginn des Spiels zwar gleich mit 1 zu 0 in Führung gehen, mussten aber postwendend den Ausgleich der Wanderers zulassen. Beide Defensiv-Reihen standen sicher im Feld und so konnten beide Teams trotz einiger schöner Schläge nichts Zählbares auf die Anzeigetafel bringen. Nachdem die Ducks neuerlich hauchdünn in Führung gehen konnten, ging es an Spannung kaum zu überbieten in die Endphase des Finalspiels.

Zum Unterschied der vorangegangenen Duelle mit dem Angstgegner konnten die jungen Ducks diesmal allerdings offensiv glänzen und im letzten Spielabschnitt 5 zu 2 in Führung gehen. Ein letztes Mal versuchten die Wanderers, zurück ins Spiel zu finden. Diese Hoffnungen wurden allerdings von der stark spielenden Defensive der Ducks im Keim erstickt und somit ging das Finale mit 2 zu 5 an die Wr. Neustadt Diving Ducks. Die Freude bei den Nachwuchs-Baseballern war riesengroß und zum ersten Mal konnten die Ducks 2014 damit beide Nachwuchsheimturniere (U10 und U13) gewinnen.

Headcoach Raimund Amon zu den Spielen seiner U13: „Ich bin über die Maßen stolz auf unsere U13! Die Kinder haben diesen Winter gute Fortschritte gemacht und waren die ganze Winter-Saison mit großem Eifer bei den vielen Trainingseinheiten (teilweise 3x pro Woche) und Spielen dabei. Dieser Sieg ist der verdiente Lohn für die gute Arbeit im Winter und speziell gegen die Vienna Wanderers war das nur eine Frage der Zeit. Ich freue mich jetzt besonders auf die bevorstehende Freiluft-Saison.“