„Bunter Haufen“ – preisgekröntes Kindertheater spielt in Wiener Neustadt

share
Kindertheater "Bunter Haufen" / Foto: ©Kompanie Freispiel
Foto: ©Kompanie Freispiel

„Kompanie Freispiel“ gastiert am 15. Oktober in den Kasematten

Am 15. Oktober 2022 gastiert um 15 Uhr der „Bunte Haufen“ in den Wiener Neustädter Kasematten – ein preisgekröntes Kindertheater mit Musik ab 6 Jahren.

In 60 Minuten werden die jungen Zuseherinnen und Zuseher im Rahmen einer abenteuerlichen Geschichte in eine „Weißwelt“ entführt, in der alle Farben verbannt worden sind. Die Produktion der „Kompanie Freispiel“ wurde für „herausragende darstellerische Leistung“ ausgezeichnet.

Die Handlung

Was haben die Farbe Weiß und ein leerer Raum gemeinsam? Sie scheinen sich wunderbar zu ergänzen! Und was haben drei Kerle ganz in Weiß mit dem Publikum gemeinsam? Keine Ahnung! Aber es gibt einen Auftrag, und den gilt es so genau wie möglich umzusetzen. Doch wer von den dreien ist gründlicher, und wer verliert früher die Nerven? Dass man sich da schon mal in die Haare gerät, ist reiner Zufall, und ehe man sich‘s versieht, ist es auch schon passiert.

Ein „Bunter Haufen“

„Bunter Haufen“ ist eine große Anbahnung von allzu menschlichen Bedürfnissen, kräftigen Auseinandersetzungen und den tiefsten Sehnsüchten. Gekonntes Verschleiern, dick aufgetragene Rechthaberei, aber auch die verspielteste Dreisamkeit finden hier ungeschönt statt. Drei Performer, dargestellt von Simon Schober („Fritz Fantom“ im Kinofilm „Tom Turbo“), Kajetan Uranitsch und Siruan Darbandi schaffen sich ein System, in dem alle Farben verbannt sind – scheitern ist dabei auf komödiantische Weise vorprogrammiert. Mit starker Symbolik wird auf viele Sehnsüchte und Probleme unserer realen Welt Bezug genommen. Die Musik – verschiedene Eigenkompositionen, ein Walzer von Peter Alexander und auch Musik von Johann Sebastian Bach – begleitet die Geschichte der drei das ganze Stück über. Die Regie- & Coaching-Finger mit im Spiel hatte der Britische Comedian Stephan Kreiss (Spymonkeys, Cirque du Soleil) sowie die Schauspielerin Alina Ilonka Hagenschulte.

Tickets sind online erhältlich. Hinweis: Der Zugang zur Neuen Bastei erfolgt bei dieser Vorstellung auf der Stadtpark-Seite beim „Tscherte“. Einlass ab 14.30 Uhr.

Lange Nacht der Museen 2022 / Foto: ©Manfred Gartner

Wiener Neustadt: Das war die "Lange Nacht der Museen"

Kultur