Baseball: European Super Cup Coed Slowpitch in Wiener Neustadt

share
European Super Cup Coed Slowpitch / Foto: Diving Ducks
Foto: Diving Ducks

Diving Ducks holen internationales Sport-Event aufs Ducksfield

Durch den erfreulichen 2. Platz bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften Coed Slowpitch 2015 qualifizierte sich die Slowpitch Coed Mannschaft der Diving Ducks – die CHUCKS, ein Mixteam aus männlichen und weiblichen Spielern – als Vizestaatsmeister erstmalig für den European Super Cup Coed Slowpitch (ESCCS) 2016.

14 Mannschaften aus 7 Ländern

Angespornt durch diesen Erfolg bewarben sich die Diving Ducks für die Austragung dieser Veranstaltung in Wiener Neustadt und erhielten erfreulicherweise vom europäischen Softballverband den Zuschlag. Zusätzlich zum Heimvorteil für unsere Mannschaft ist es für die Stadt Wiener Neustadt und den Verein der Diving Ducks eine einzigartige Möglichkeit, sich nicht nur national, sondern auch international zu positionieren und eine gute Performance als Organisator abzuliefern.

Neben 13 weiteren Meistern und Vizemeistern aus insgesamt 7 europäischen Ländern – Österreich, Deutschland, Tschechien, Belgien, Irland, England und Bulgarien – werden die Burschen und Mädels Chucks in der ersten Augustwoche um den Europacup-Titel in Wiener Neustadt kämpfen.

Slowpitch Softball?

Softball ist eine Variante des Baseball, und eine der beliebtesten Ballsportarten in den USA. Es wird auf einem kleineren Feld mit größerem Ball gespielt. Der Ball, der bei Softball verwendet wird, ist etwas größer, aber keineswegs „softer“ als ein Baseball, sondern aufgrund der Kompression sogar härter. Weil er etwas größer ist, kann er nicht ganz so hart geworfen und geschlagen werden wie ein Baseball.

Zwei Teams mit jeweils zehn Spielern stehen sich gegenüber. Eine Mannschaft spielt im Feld (‘Defense’) und versucht Punkte der Gegner zu verhindern, die andere ist am Schlag (‘Offense’) und kann die Punkte erzielen. Hat die Defense-Mannschaft es geschafft, drei der Gegner „out“ zu machen, wird gewechselt, das heißt die Defense-Mannschaft geht jetzt an den Schlag und die Offense-Mannschaft muss ins Feld. Ein Spiel besteht normalerweise aus sieben solcher Durchgänge (Innings).

Coed bedeutet, dass die Mannschaft jeweils zur Hälfte aus Damen und Herren bestehen muss. Im Infield müssen jeweils 2 Damen und 2 Herren stehen, im Outfield dasselbe, und jeweils ein Mann und eine Frau als Pitcher und Catcher. Zum Schlagen müssen sich Herren und Damen immer abwechseln.

Welcoming Event am Hauptplatz

Gespielt wird ab Montag, 1. August, täglich von 8:30 bis ca. 21:00 Uhr auf beiden Feldern des Ducksfields, die extra für dieses Event adaptiert werden. Erstmalig in Wiener Neustadt begrüßt werden die Teams im Rahmen eines Welcoming Events am Sonntag, 31. Juli, um 19 Uhr am Wiener Neustädter Hauptplatz. Die offizielle Eröffnungszeremonie des Turniers erfolgt am Abend des ersten Spieltages am Ducksfield.

Softball, Rahmenprogramm, Live Musik

Die Diving Ducks hoffen auf viele Zuschauer, die den Softballsport aus nächster Nähe kennenlernen möchten und die einzigartige Atmosphäre des Ducksfields genießen werden. Für Speis und Trank sowie ein umfangreiches Rahmenprogramm während des gesamten Turniers ist gesorgt. An drei Abenden wird nach den Spielen ab 21:00 Uhr auch Live Musik geboten, am Dienstag treten ‚Handle with Care’ auf, am Mittwoch ‚Rudl’ und am Donnerstag ‚Anton Schwarz’, dazu werden Craft Beer und Weinspezialitäten zusätzlich zum regulären Kantinenbetrieb geboten.

Das Programm

Welcoming Ceremony
Sonntag 31.7. 2016, 19.00h
Hauptplatz Wiener Neustadt

Turnier – Ducksfield Wiener Neustadt
Opening Ceremony: Montag 1.8.2016, 20.15h
Spiel um 3. Platz: Samstag 6.8.2016, 14.15h
Finale: Samstag 6.8.2016, 17.45h
Closing Ceremony (Siegerehrung): Samstag 6.8.2016, ca. 19:00h