Zusätzlicher Bus für “Essen auf Rädern” in Wiener Neustadt

share
Essen auf Rädern / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Geschäftsbereichsleiter Rainer Mock, Eva Billwein-Nemeth ("Phönix Wiener Neustadt"), Bürgermeister Klaus Schneeberger, Bürgermeister-Stellvertreter Sozialstadtrat Michael Schnedlitz und "Phönix Wiener Neustadt"-Geschäftsführer Robert Brich bei der Übergabe des neuen Busses.Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Übergabe an “Phönix Wiener Neustadt”

Zur Auslieferung der Menüs der Aktion “Essen auf Rädern” hat die Stadt Wiener Neustadt dieser Tage einen neuen, zusätzlichen Bus angeschafft.

Bürgermeister Klaus Schneeberger, Bürgermeister-Stellvertreter Sozialstadtrat Michael Schnedlitz und Geschäftsbereichsleiter Rainer Mock übergaben das neue Fahrzeug an Robert Brich und Eva Billwein-Nemeth vom sozialökonomischen Betrieb “Phönix Wiener Neustadt”, der seit 2016 die Essenszustellung übernimmt.

Bei “Essen auf Rädern” handelt es sich um eine Aktion, die 1974 für betagte, kranke und hilfsbedürftige Bürgerinnen und Bürger ins Leben gerufen wurde. Die Zustellung eines Mittagessens erfolgte ursprünglich von Montag bis Freitag, seit 1987 ist ein Essensbezug auch an Wochenenden und Feiertagen möglich. Es werden verschiedene Diätformen angeboten, der Kostenbeitrag für die Essensbezieher ist gestaffelt und richtet sich nach dem jeweiligen Einkommen. Voraussetzung für den Bezug von “Essen auf Rädern” ist ein Hauptwohnsitz in Wiener Neustadt und Pflegegeld mindestens der Stufe 1. Ausnahmen bei einem kurzfristigen Bedarf (z.B. Krankheit, Operation etc.) sind möglich.

Mehr als 3 Millionen Portionen seit 1974

Derzeit beziehen 131 Personen in Wiener Neustadt “Essen auf Rädern”. Es gibt drei Touren von Montag bis Freitag, sowie zwei Touren am Wochenende. 2021 wurden 35.674 Portionen ausgeliefert. 2022 wurde die 3-Millionen-Marke geknackt: Seit Einführung der Aktion 1974 waren es rund 3.002.400 Portionen. Die Stadt Wiener Neustadt beschäftigt sechs Zustellerinnen sowie eine Aushilfe.

Die demenzfreundliche Bibliothek / Foto: © FHWN

Die FH präsentiert die demenzfreundliche Bibliothek Wiener Neustadt

Wissen